-

Die dänische Bio-Molkerei Naturmaelk ist renommiert für ihre hochwertigen Molkereiprodukte. Durch den Engpass eines Zulieferers benötigte das Unternehmen schnelle Unterstützung im Verpackungsbereich. Mit einem neuen Partner, Schur Flexibles, wurde eine Lösung gefunden, die nicht nur Ersatz bot, sondern deutliche Verbesserungen an der Verpackung erzielte.

Anzeige
Exzellente Maschinengängigkeit für die Produktion von Biobutter-Portionsverpackungen mit der Hartfolie E-base von Schur Flexibles: Peter Madsen, Managing Director Naturmaelk, Steen Pedersen, Key Account Manager, und Carla Blumenröther, Marketing Manager, Schur Flexibles, prüfen die Produktion der neuen Charge.  (Bilder: Schur Flexibles)

Exzellente Maschinengängigkeit für die Produktion von Biobutter-Portionsverpackungen mit der Hartfolie E-base von Schur Flexibles: Peter Madsen, Managing Director Naturmaelk, Steen Pedersen, Key Account Manager, und Carla Blumenröther, Marketing Manager, Schur Flexibles, prüfen die Produktion der neuen Charge. (Bilder: Schur Flexibles)

Nahe der deutsch-dänischen Grenze hat die dänische Bio-Molkerei Naturmaelk ihren Hauptsitz. Sie wurde 1988 von acht Landwirten gegründet, ist heute eine Kooperative von mehr als 40 Bauern und beschäftigt am Standort Tinglev rund 100 Mitarbeiter. Täglich werden etwa 110.000 Liter Milch zu Frischmilch, Butter, Käse und Joghurt verarbeitet, welche hauptsächlich auf dem dänischen Markt vertrieben werden. Kleine Exportmengen gehen auch nach Deutschland, Norwegen und Finnland.

Die Marke mit dem einprägsamen Logo, das eine Kuh umrahmt von heimischen Kräutern und Wiesenblumen zeigt, ist auf dem inländischen Markt vor allem für ihre Bio-Butter und Milch bekannt. Mit ihrer kleinen feinen Käse-Produktion beliefert Naturmaelk die gehobene Gastronomie. An das Demeter-zertifizierte Unternehmen ist auch ein Bio-Laden angeschlossen, in dem Kunden aus ganz Dänemark einkaufen.

Der Name Naturmaelk steht für hochwertige Bio-Produkte. Diese werden mit hohem Aufwand kontinuierlich optimiert. So wurden beispielsweise in den vergangenen Jahren acht verschiedene Wiesen- und Heilkräuter auf dem Weideland für die Naturmaelk-Kühe ausgesät, um deren Gesundheit zu unterstützen. „Denn gesunde Kühe liefern bessere Milch, aus der wir noch bessere Produkte herstellen können“, meint Peter Madsen, Betriebsleiter bei Naturmaelk in Tinglev.

Peter Madsen, Managing Director Naturmaelk, freut sich über das verbesserte Produkt: „Es lohnt sich, das Gespräch mit Experten zu suchen.”

Peter Madsen, Managing Director Naturmaelk, freut sich über das verbesserte Produkt: „Es lohnt sich, das Gespräch mit Experten zu suchen.”

Kurzfristiger Engpass, schnelle Abhilfe

Die Marke Naturmaelk hat einen hohen Bekanntheitsgrad in Dänemark. Eines ihrer Aushängeschilder ist Bio-Butter, die unter anderem in Portionsverpackungen mit einem Inhalt von acht Gramm an Gastronomie, Hotellerie, Krankenhäuser, Luftfahrt etc. vertrieben wird. Durch den Engpass eines Lieferanten, der Ende 2017 zur Weihnachtszeit rund 20 Wochen Lieferzeit für die benötigte Verpackungsfolie veranschlagte, trat das Unternehmen in Kontakt mit dem Folien-Spezialisten Schur Flexibles. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Wiener Neudorf/Österreich und zahlreichen europäischen Produktionsstandorten hat sich auf innovative, hochwertige und maßgeschneiderte Hochbarriere-Verpackungslösungen spezialisiert. „Wir waren sehr dankbar für die schnelle Unterstützung, denn wir hätten sonst über den gesamten Zeitraum nicht produzieren können“, erklärt Peter Madsen.

Steen Petersen, Key Account Manager Schur Flexibles, ergänzt: „Wir haben gemeinsam nach einer Alternative gesucht, die den hochwertigen Bio-Milchprodukten maximalen Produktschutz und beste Funktionalität bietet und gleichzeitig optisch den hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens unterstreicht. Und wir sind zu einer Lösung gelangt, die nicht einfach nur ein Ersatz ist, sondern eine Reihe von Verbesserungen mit sich gebracht hat.“

Steen Pedersen, Key Account Manager Schur Flexibles, betont, dass E-Base im Vergleich zu herkömmlichen Folien geruchlos ist und die Butter geschmacksneutral verpackt.

Steen Pedersen, Key Account Manager Schur Flexibles, betont, dass E-Base im Vergleich zu herkömmlichen Folien geruchlos ist und die Butter geschmacksneutral verpackt.

Mono-Lösung mit zahlreichen Vorteilen

Die Oberfolie der neuen Verpackungslösung stammt von der dänischen Schur Flexibles Tochter Danapak Flexibles: Dana-Peel 10-10 ist eine Folie, die gegen Polypropylen und Polystyrol siegelt. Sie zeichnet sich durch ein breites Siegelfenster aus, das zwischen 140 und 180 °C liegt, und ist gut peelfähig. Die Unterfolie namens E-Base wird von der deutschen Schur Flexibles Dixie geliefert. Die eingesetzte Variante aus PP-Mono-Material überzeugt im Vergleich zu dem zuvor eingesetzten Material durch eine Reihe von Vorteilen. Das bislang als Unterfolie eingesetzte Material PS hat den Nachteil, dass es nach längerer Lagerung den Geschmack des verpackten Produkts verändern kann. Um dies zu verhindern, wurde es in dieser Anwendung mit einer PE/EVOH/PE-Schicht laminiert. Das machte diese Folie sehr teuer. E-Base hingegen ist geruchlos und verpackt die Butter geschmacksneutral. Als PP-Mono-Material ist es kostengünstiger und darüber hinaus auch nachhaltiger. E-Base zeichnet sich durch seine attraktive Matt-Optik aus, eine angenehme Haptik der Oberfläche rundet die hochwertige Anmutung von E-Base-Verpackungen ab. Das überzeugte die Verantwortlichen bei Naturmaelk. Schließlich war die Lieferzeit ein weiteres Argument: Statt 20 Wochen Wartezeit konnte Schur Flexibles die Folie bereits innerhalb von drei Wochen ausliefern.

Eine Herausforderung bei diesem Projekt war die Frage nach der Maschinengängigkeit des Materials, denn die bei Naturmaelk eingesetzten Anlagen waren auf andere Folien ausgelegt. Doch das Ergebnis der Prüfung durch den Maschinenhersteller und die Experten von Schur Flexibles fiel positiv aus. „Folien aus PP sind in der Regel für die Thermoform-Anwendung schwer einzusetzen, da sie meist nach dem Formprozess stark rückschrumpfen. Bei E-Base hingegen ist der Rückschrumpf nur minimal, und es lässt sich sehr gut ausformen“, erklärt Steen Pedersen. „Die Maschinengängigkeit der Folie auf der vorhandenen Anlage war sogar besser als die der zuvor eingesetzten und hat sich sehr bewährt. „Das macht vielleicht anderen Herstellern Mut. Ich kenne viele Anwender, die ihre Folien gern verändern würden, aber Respekt vor einer Umstellung haben. Sie fürchten, womöglich ihre Maschinen nicht mehr einsetzen zu können. Es lohnt sich, das Gespräch mit Experten zu suchen“, freut sich Peter Madsen.

Carla Blumenroether, Group & Marketing Manager Schur Flexibles, erklärt, dass bei Schur Flexibles intensiv an Lösungen geforscht wird, die maximalen Produktschutz, aber auch gutes Handling sowie Convenience mit mehr Nachhaltigkeit vereinen.

Carla Blumenroether, Group & Marketing Manager Schur Flexibles, erklärt, dass bei Schur Flexibles intensiv an Lösungen geforscht wird, die maximalen Produktschutz, aber auch gutes Handling sowie Convenience mit mehr Nachhaltigkeit vereinen.

Hochwertiger Look, klares Markenbild

Mit dem Wechsel auf die neue Unterfolie konnte die Funktionalität der Portionsverpackungen für die Naturmaelk Bio-Butter weiter verbessert werden. Die Verpackung lässt sich jetzt leichter öffnen. Mit E-Base wurde auch Haptik und Optik der Unterfolie optimiert und ein harmonisches Gesamtbild im Einklang mit der Oberfolie erreicht. Die Verpackung fühlt sich angenehm weich an, und ihr etwas matterer Look gefällt Naturmaelk auch sehr: „Er passt gut zu unserem Produkt und unterstreicht unseren ökologischen Anspruch.“ Dies ist besonders wichtig, da Portionsverpackungen den direkten Kontakt der Marke zum Verbraucher herstellen. Während in Gastronomie & Co. Butter meist vorportioniert und unverpackt serviert wird, lässt sich der gute Name von Naturmaelk, der in Dänemark für höchste Bio-Qualität steht, mit einer hochwertigen Portionsverpackung wie eine Visitenkarte des Unternehmens direkt auf den gedeckten Tisch bringen.

In Verpackungsfragen, besonders im Hinblick auf Nachhaltigkeit, will sich Naturmaelk auch in Zukunft auf die Experten von Schur Flexibles verlassen. Peter Madsen sieht hier die Lebensmittel- und Verpackungsbranche in der Pflicht: „Wir müssen sorgsamer mit Ressourcen umgehen und dürfen dabei keine Zeit verlieren. Ein schneller Wandel ist notwendig, um unsere Erde für unsere Kinder und Enkelkinder zu bewahren. Das ist ein Grundsatz, der auch das Handeln von Naturmaelk bestimmt. Und darum wählen wir nicht automatisch den billigsten, sondern immer den aus unserer Sicht richtigen Weg. Ein Teil unserer Aufgabe ist es, unsere Bio-Milchprodukte so umweltfreundlich wie möglich zu produzieren. Beim Materialeinkauf achten wir darauf, Hersteller mit einem möglichst nachhaltigen Produktportfolio auszuwählen. Das steht an erster Stelle vor der Frage des Preises und ist ein Bestandteil unserer Philosophie.“

Für die Naturmaelk Biobutter-Portionspackung wurde mit E-Base als Unterfolie auch Haptik und Optik optimiert und ein harmonisches Gesamtbild im Einklang mit der Oberfolie erreicht.

Für die Naturmaelk Biobutter-Portionspackung wurde mit E-Base als Unterfolie auch Haptik und Optik optimiert und ein harmonisches Gesamtbild im Einklang mit der Oberfolie erreicht.

Produktschutz und mehr Nachhaltigkeit

Auch Steen Pedersen sieht die Verpackungsbranche in der Pflicht. Bei Schur Flexibles wird sehr intensiv an Lösungen geforscht, die maximalen Produktschutz, aber auch gutes Handling sowie mit mehr Nachhaltigkeit vereinen. „Um höchstmögliche Lebensmittel­sicherheit zu gewährleisten, sind jedoch Folien mit verschiedenen Barrierefunktionen notwendig. Denn Nachhaltigkeit bedeutet ja auch, den Verpackungs­inhalt durch bestmöglichen Schutz vor einem frühzeitigen Verderb zu bewahren und so dafür zu sorgen, dass weniger Lebensmittel im Abfall landen. Außerdem ist uns wichtig, dass die Konsumenten die Produkte in optimaler Qualität, appetitlich und selbstverständlich unbeeinträchtigt auf den Tisch bekommen.“ Der Folien-Spezialist Schur Flexibles arbeitet ganz intensiv an Verpackungsmaterialien, die komplett aus Mono-Produkten bestehen, um die Recyclingfähigkeit weiter zu verbessern. „Hier müssen wir als Lieferant nicht nur die Wünsche unserer Kunden bedienen, sondern schon einen Schritt voraus sein, um bestmögliche Beratung zu bieten“, findet Steen Pedersen.

Schur Flexibles bietet bereits ein breites Spektrum an innovativen, umweltfreundlicheren Materialien, wie zum Beispiel Monomaterialien, Kombimaterialien aus Kunststoff und nachwachsenden Rohstoffen sowie dickenreduzierte Folien, die bei gleicher Funktionalität mit deutlichen Materialeinsparungen verbunden sind und zur Verarbeitung zum Teil einen geringeren Energieeinsatz erfordern. Hier setzt Naturmaelk auch in Zukunft auf die partnerschaftliche Beratung. „Wir bringen nicht so viele Neuprodukte auf den Markt und sind eher daran interessiert, die Verpackungslösungen für unser bestehendes Sortiment weiter zu verbessern. Darin lassen wir uns von Steen Pedersen gern beraten und sind gespannt auf neue, innovative Lösungen.“ Betriebsleiter Madsen ist sicher, dass sich umweltfreundlichere Verpackungen auch durchsetzen ließen, wenn sie mit einem höheren Preis verbunden wären: „Wir beobachten, dass das Bewusstsein für die Umwelt bei den Konsumenten gestiegen ist. Sie wissen es zu schätzen, wenn sie die hochwertigen Produkte von Naturmaelk in nachhaltigeren Verpackungen erhalten.“

Autor

Claudia Diedrichsen, Casa Blanca Communication

Unternehmen

Schur Flexibles Holding GesmbH

IZ NÖ Süd, Straße1, Objekt 50 Haus C
2351 Wiener Neudorf
Österreich

Zum Firmenprofil