Anzeige
Limited Edition

Ardagh prägt die Jameson 1-l-Flasche

Anzeige
Laut Ardagh haben Forschungen gezeigt, dass durch die Haptik eines Produkts wirkungsvolle Botschaften direkt ins Gehirn gesendet werden. Diese können für den Konsumenten wichtiger sein, als das eigentliche Erscheinungsbild des Produkts. Eine kürzlich für Ardagh durchgeführte Studie kam außerdem zu dem Ergebnis, dass wichtige Sinnesrezeptoren wie die Hände eine Chance für Unternehmen bieten, Interaktion und Genuss des Verbrauchers zu beeinflussen.

Das Produktdesignteam von Ardagh war in der Lage, das vorhandene Papieretikett der 1-l-Flasche als Prägung auf Glas zu replizieren. Da einige der Original-Grafiken zu dünn oder zu klein für eine Glasprägung waren, wurden bestimmte Details "aufgeweitet". Damit erreichten die Designer eine Vergrößerung, ohne das gesamte Design zu verändern. Gleichzeitig wird eine hochwertige Schärfe gewährleistet.

Der blindgeprägte Verschluss der Flasche enthält ein Einlegeteil aus Metall von Signet Marking Devices. Auf diese Weise wird ein reibungsloser Übergang vom Glas zum integrierten Einlegeteil gewährleistet, sodass dieses wie ein Bestandteil des Glasbehälters wirkt.

(mns)
Über die Firma
Ardagh Glass Group S.A.
Luxembourg
Newsletter

Das Neuste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!