-

Es ist wieder soweit – auch in diesem Monat will die Redaktion der neuen verpackung wissen: Welche Verpackung wird die Verpackung des Monats? Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil! Jeder Umfrageteilnehmer kann bei der Wahl für eine Verpackung abstimmen.

Anzeige
Duschgel mit Avocadoöl

Mit der neuen Marke „Nature Box" brachte Henkel eine Reihe von Pflegeprodukten auf den Markt, die sich an den vielen kleinen Marken anlehnt, die Nachhaltigkeit und das Weglassen bestimmter Produktgruppen zu ihrer Philosophie erhoben haben. Beispielsweise ist unter „Nature Box" ein veganes Duschgel mit kalt gepresstem Avocadoöl im Handel, das die Haut besonders sanft pflegt und streichelzart macht. Als Verpackung ist eine auffällig geformte, grünlich eingefärbte aber transparente Flasche mit 385 ml Inhalt im Einsatz. Ausgebracht wird das Duschgel über einen aufgeschraubten Scharnierdeckelverschluss mit Dosieröffnung. Ein dunkel gehaltenes Selbstklebeetikett mit goldfarben glänzender Schrift in Verbindung mit der grünen Flasche fallen im Regal sofort auf.

2K-Packung für Power-Mix-Caps

Henkel hat die Verpackung für Waschmittel-Caps überarbeitet und von einer stabilen Kunststoffbox mit Etikett auf eine 2K-Packung – eine dünnwandige Kunststoffbox mit stabilisierender Kartonmanschette – umgestellt. Die Vorderseite ist nun gewölbt, um die Erkennbarkeit und das Facing im Regal zu verbessern. Auch wurde die Funktionalität der Kindersicherung verbessert, zum Öffnen wird die Packung mit zwei Händen gehalten, und die Daumen der jeweiligen Hand müssen gleichzeitig bewegliche Sperren betätigen, um den Deckel nach oben klappen zu können. Die 2K-Packung spart Kunststoff ein, lässt sich zum Recyceln leicht in ihre Komponenten zerlegen, und in der Logistikkette lassen sich eventuell beschädigte, undichte Caps durch eine Kontrolle der Bodenseite leichter feststellen.

Wäscheparfüm in auffälliger Flasche

Wäsche und Kleidung, die über einen längeren Zeitraum frisch duften und auch beim Tragen diesen Duft verströmen, sind das Ergebnis von besonderen Wäscheparfüms, die beim Waschvorgang in die Trommel gegeben werden und sich an den Kleidungsfasern anlagern. Jüngster Vertreter dieser Kategorie ist das Wäscheparfüm der zu Fit gehörenden Marke „Kuschelweich". Die Flasche enthält 275 g Duftperlen und hebt sich durch das Zusammenspiel von Flaschenform und Verschlussform von den bisher am Markt befindlichen Wettbewerbern ab. Dekoriert ist die Flasche mit einem Sleeveetikett mit transparentem Bereich, der einen direkten Blick auf die Duftperlen ermöglicht.

Neue Kombination im Kühlregal

Als Folge der Kundennachfrage gelangen Lebensmittel, die es vor ein/zwei Jahren nur in Öko- oder Feinkostläden gab, zunehmend in die Kühlregale der großen Handelsunternehmen. Harvest Moon aus Hamburg verkauft mehrere Varianten eines Produkts, das aus fermentierter Kokosmilch und Joghurtkulturen besteht. Das vegane und laktosefreie Kokosmilcherzeugnis gibt es unter anderem in den Sorten Natur, Lemon & Bergamotte oder Mango & Maracuja. Zur Unternehmenskultur der Gesundheit und des Wohlbefindens passend, wurde als Verpackung ein 2K-Becher mit 125 g Inhalt gewählt, ein dünnwandiger Kunststoffbecher mit abtrennbarer Kartonmanschette und Siegelplatine aus Kunststoff.

Wiederverwendbarer Quetschbeutel

Waren Quetschbeutel für Kinder bisher nur zum Einmalgebrauch gedacht, sind die unter dem Namen „Squiz" zu kaufenden Beutel mehrmals wiederverwendbar. Als Füllgut kommen Produkte wie Smoothies, Joghurt, Babybrei oder andere durch einen Ausgießer zu konsumierende Lebensmittel in Frage. Die in der Schweiz hergestellten Beutel werden über eine wiederverschließbare Öffnung im Boden mit bis zu 130 ml Inhalt befüllt und im Anschluss durch händisches Verpressen der Profilverschlüsse dicht verschlossen. Die Reinigung mit Bürste erfolgt ebenfalls über diese Öffnung. Auf der Rückseite kann der Beutel mit Inhalt und Datum beschriftet werden. Laut Hersteller lässt sich der Beutel bis zu 50 mal wiederverwenden.

Giotto in Faltschachtel

Für Unentschlossene, und um die dunkle Variante der Giotto-Kugeln bekannter zu machen, hat Ferrero eine „Giotto Caffé Momento Mix"-Packung auf den Markt gebracht. Die zweiteilige Schachtel besteht aus einem Unterteil mit nach innen geneigten Seitenwänden und nach innen gefalteten Ecken, sodass sich die Schachtel als Schale aufklappen lässt, während das Oberteil über leicht taillierte Seiten verfügt, die leicht nach außen verlaufen. Ober- und Unterteil sind über Klebesticker miteinander verbunden, die auch als Erstentnahmesicherung dienen. Die Schachtel enthält 15 Dreierpacks Giotto-Kugeln. Nach Abnahme des Deckels ergibt sich eine dekorative Schachtel für den Kaffeetisch.

Hanuta nun in Folie

Ferrero hat die Umverpackung für den Klassiker „Hanuta" abgeändert. Waren die einzelnen Schnitten über Jahrzehnte in Alufolie eingeschlagen, sind diese nun in Flowpacks aus knisternder Folie verpackt. Die Vorteile der Folienverpackung sind eine erhöhte Dichtigkeit, die eine längere Lagerzeit bei optimaler Produktqualität ermögöicht und ein einfacherer Verpackungsvorgang. Die Einführung der neuen Verpackung wird unterstützt durch Gratisaktionen beim Kauf einer 18-er-Packung, bei der der Kaufpreis nach Hochladen des Kaufbeleges erstattet wird.

Smoothie mit Zusatznutzen

Aldi Süd bietet unter dem „Snack Time"-Logo verschiedene, bereits verzehrfertige Convenience-Produkte an. Neben den bekannten Sandwiches, Salaten oder kleinen Hauptmahlzeiten, die über einen längeren Zeitraum im Angebot sind, gibt es immer wieder Aktionsprodukte, um die Akzeptanz zu testen und für Abwechslung beim Einkauf zu sorgen. Vor Kurzem gab es drei verschiedene Smoothies im Quetschbeutel. Die veganen Smoothies mit dem Zusatz „Squeeze Me" und den Varianten Power, Defence und Anitoxidant, waren in bunt bedruckte Beutelverpackungen mit farblich passendem Einschweißausgießer und 130 Gramm Frucht- und Gemüsemark mit zusätzlichen Vitaminen abgefüllt. Hersteller der Smoothies war das Unternehmen Elsdorfer Molkerei und Feinkost.