-

Keyence hat sein neues 3D-Profilometer auf den deutschen Markt eingeführt, welches sich in die Modellreihe VR eingliedert. Dieses verfügt über neue Funktionen wie beispielsweise die automatische Breiten- und Höhenerkennung eines Messobjekts.

Anzeige
(Bild: Keyence)

(Bild: Keyence)

Ein einziger Knopfdruck genügt und es kann eine Messfläche von 200 mm x 100 mm x 50 mm in 3D erfasst werden. Anschließend können Kontur-, Ebenheits-, Rauheitsmessungen und vieles mehr durchgeführt werden. Das 3D-Profilometer bietet ein großes Spektrum an neuen wie auch verbesserten Funktionseigenschaften an, wie beispielsweise die automatische Höhen- und Breitenerkennung eines Messobjekts. Das VR-5000 steigert sowohl die Produktivität als auch die Benutzerunabhängigkeit und bietet einen Mehrwert bei der Analyse von Ihren Messobjekten. Selbst verdrehte oder gekippte Messobjekte können innerhalb nur einer Sekunde in 3D erfasst und anschließend automatisch analysiert werden. Von der Auswahl der optimalen Helligkeit über den Messmodus bis hin zur Fokussierung stellt sich die Modellreihe auf das jeweils vorliegende Messobjekt ein.

Um hochpräzise Messungen über das gesamte Sichtfeld zu gewährleisten, ist die Modellreihe mit telezentrischen Objektiven ausgestattet, wodurch eine Aberration vermieden wird. So können Messobjekte in ihrem tatsächlichen Erscheinungsbild und ihrer realen Größe erfasst werden, was für hohe Messgenauigkeit an jeder Stelle des Messobjekts sorgt. Durch die Möglichkeit der kontaktlosen Messung sind die Messergebnisse benutzerunabhängig und reproduzierbar.

Das 3D-Profilometer bietet dem Benutzer zusätzlich vielseitige Mess- und Analysefunktionen. Feinste Details in Form einer Rauheitsmessung bis hin zu Messung einer großen Oberfläche sind verfügbar. Die Modellreihe unterstützt 42 ISO-Rauheitsparameter. Doch nicht nur die Rauheitsmessung wird vom 3D-Profilometer unterstützt, sondern unter anderem auch die Kontur- und Ebenheitsmessung. Darüber hinaus können Messungen wie Profile, Volumen, Fläche, Ebenheit und Rauheit an mehreren, gleichzeitig geöffneten Dateien durchgeführt werden. Die Analysen lassen sich schnell auf weitere Messobjekte übertragen bei gleichbleibenden Bedingungen. Folglich kann eine schnelle wie auch präzise Vergleichbarkeit der Messobjekte erfolgen.

Mithilfe von Hilfswerkzeugen ist es nun möglich Messlinien an jeder beliebigen Stelle zu platzieren. Dabei lassen sich Referenzpunkte und -linien erstellen, um benutzerunabhängige Messungen zu gewährleisten, sodass jeder Benutzer dasselbe Ergebnis erhält. Eine weitere Funktion stellt die CAD-Vergleichsmessung dar, sodass ein direkter Vergleich mit den CAD-Konstruktionsdaten möglich wird. Prototypen und andere Fertigungsteile lassen sich dadurch schnell beurteilen, um festzustellen, ob das Produkt den Designvorgaben entspricht.

 

Technische Details

  • Rauheits, Kontur- und Ebenheitsmessung
  • 42 ISO-Rauheitsparameter
  • CAD-Vergleichsmessung

Unternehmen

Keyence Deutschland GmbH

Siemensstr. 1
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

Zum Firmenprofil