Flexodruck

Kodak verlängert Teilnahmeschluss für Global Flexo Innovation Awards

Auf Wunsch von Anwenderseite verlängert Kodak den Anmeldeschluss für die Global Flexo Innovation Awards. (Bild: Kodak)
Auf Wunsch von Anwenderseite verlängert Kodak den Anmeldeschluss für die Global Flexo Innovation Awards. (Bild: Kodak)

Laut Pier Luigi Sassanelli, Vorsitzender der Jury, wurde die Abgabefrist verlängert, da Anwender des Kodak Flexcel NX Systems um zusätzliche Zeit für die Vorbereitung ihrer Einreichungen baten. Außerdem will das Unternehmen damit dem Konzept der Awards Rechnung getragen: „Im Rahmen des Wettbewerbs sollen die gesamten Auswirkungen flexogedruckter Verpackungen auf die Wertschöpfungskette anerkannt werden und obwohl die Druckqualität eines Wettbewerbsbeitrags wichtig ist, ist dies nur der Beginn des Bewertungsverfahrens. Bei diesem Wettbewerb wird über die reinen technischen Spezifikationen hinausgeschaut, um eingereichte Arbeiten auszuzeichnen, die für echte Innovation in vier Kategorien stehen: Anwendung von kreativem Design; Konversion/Produktionsverlagerung von anderen Druckverfahren in den Flexodruck; Effizienz des Produktionsablaufs; sowie Nachhaltigkeit.

Durch diesen außergewöhnlichen Ansatz werden Innovationen identifiziert und letztlich prämiert, die eine echte strategische Substanz haben. Für die Einreichungen wird natürlich mehr benötigt als lediglich ein Druckmuster und das Zusammenstellen der unterstützenden Dokumentation erfordert mehr Zeit. Als der ursprünglich für Mitte Oktober festgelegte Teilnahmeschluss näher kam, erhielten wir zahlreiche Anfragen nach einer Terminverlängerung, der wir jetzt gern zustimmen.“

Award zum 10-Jahre-Jubiläum

Mit den Kodak Global Flexo Innovation Awards, die der Anbieter aus Anlass des 10-Jahre-Jubiläums des Kodak Flexcel NX Systems ins Leben gerufen hatte, sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die weltweit unter Verwendung von Kodak Technologie die Transformation von Flexo-Standards vorantreiben.

Alle eingereichten Arbeiten werden nebeneinander bewertet und nicht verschiedenen Kategorien für verschiedene Druck- oder Verpackungsformate zugeordnet. Nach einer ersten Begutachtung unter Berücksichtigung von Schwierigkeitsgrad und Ausführung werden die Wettbewerbsbeiträge nach ihren Leistungen in den vier Innovationskategorien beurteilt.

Es gibt drei Auszeichnungsstufen: Silber (für Arbeiten, die in zwei Kategorien überzeugen), Gold (drei Kategorien) und Platin (alle vier Kategorien). Alle prämierten Einsendungen werden in einem speziellen Transforming Flexo Magazin erscheinen, das Kodak veröffentlichen und weltweit verbreiten wird. Außerdem werden die Teilnehmer, welche die höchsten Preise erringen, im Rahmen einer exklusiven Gala geehrt.

Weitere Informationen über die Global Flexo Innovation Awards sind abrufbar unter www.transformationalflexo.com.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!