Auftragseingang im August 2018

VDMA meldet uneinheitliche Entwicklung in den Teilbranchen

Bei den Verpackungsmaschinen-Bauern enttäuschte der Inlands-Auftragseingang im August 2018. (Bild: electriceye – Fotolia)
Bei den Verpackungsmaschinen-Bauern enttäuschte der Inlands-Auftragseingang im August 2018. (Bild: electriceye – Fotolia)

Die Bestellungen aus dem Inland sanken um 7 Prozent, aus den Euro-Partnerländern stiegen die Orders um 20 Prozent über den Vergleichswert des Vorjahres. Aus den Nicht Euro-Ländern kamen 3 Prozent weniger Bestellungen.

Die getrennte Betrachtung der Teilbranchen ergibt für den AE Nahrungsmittelmaschinen im August ein Plus von insgesamt 3 Prozent im Vorjahresvergleich. Die Bestellungen aus dem Inland zogen erneut deutlich an und stiegen um 20 Prozent. Das Auslandsgeschäft zeigte ein Nachfrageminus von 2 Prozent. Der AE aus den Euro-Partnerländern sank im August um 5 Prozent, aus den Nicht Euro-Ländern um 1 Prozent. In der Periode Januar bis August liegt der AE Nahrungsmittelmaschinen um 7 Prozent über dem Wert der Vergleichsperiode des Vorjahres (Inland minus 1, Ausland plus 9 Prozent).

Bei den Verpackungsmaschinen (ohne Getränkeverpackungsmaschinen) lag der AE im August um insgesamt 1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Das Inlandsgeschäft sank um 23 Prozent unter den Referenzwert des Vorjahres. Aus dem Ausland hingegen stieg die Nachfrage um 2 Prozent. Dabei legte der Bestelleingang aus den Euro Partnerländern um 36 Prozent zu. Aus den Nicht Euro-Ländern fiel der AE um 3 Prozent unter den hohen Vorjahresvergleichswert. In der Periode Januar bis August liegt der AE bei Verpackungsmaschinen (ohne Getränkeverpackungsmaschinen) damit um insgesamt 2 Prozent unter dem Niveau der Vergleichsperiode des Vorjahres (Inland minus 10, Ausland minus 1 Prozent).

Über die Firma
VDMA e.V. Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen
Frankfurt
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!