Umfrage

Welche Verpackung soll Verpackung des Monats Oktober 2020 werden?

M & M`s in Tafelform
M & M`s in Tafelform

Eine etablierte Marke auszubauen, neue Felder zu erschließen, neue Kunden zu gewinnen, ohne die alten Fans zu erschrecken, erfordert eine erhöhte Aufmerksamkeit. In einigen Märkten gibt es von Mars die M & M`s in Tafelform mit verschiedenen Zugabeprodukten in der Schokolade, unter anderem als Crunchy Caramel. Das Produkt ist auf den ersten Blick zu identifizieren und hebt sich von den anderen Angeboten in Tafelform ab. Jede der in Folie eingeschlagenen Tafeln wiegt 165 g und ist mit M & M´s Minis und kleinen Karamellstückchen verfeinert. Größe und Gewicht der Tafel sind clever gewählt – ein direkter Vergleich mit den Standardtafeln anderer Hersteller fällt schwer und erleichtert eine attraktive Preisgestaltung.

Etikett zum Einpflanzen
Etikett zum Einpflanzen

Aldi Süd verkaufte in einer Promotionaktion einen aus ökologischem Anbau stammenden Rotwein mit einem besonderen Etikett aus „Samenpapier“. Das Etikett des italienischen Weins aus Apulien wird unter Verwendung von Pflanzensamen hergestellt beziehungsweise mit Pflanzensamen kombiniert, sodass der Käufer das Etikett nach Ablösen von der Flasche in einen Blumentopf einpflanzen kann. Der Verbraucher legt das Etikett auf eine Erdschicht in den Blumentopf, bedeckt es mit einem halben Zentimeter Boden, drückt es an und bewässert das Ganze. Unter Sonneneinstrahlung und Wässern sollten sich nach circa zehn Tagen erste Pflänzchen zeigen. Verschlossen wird die Glasflasche mit einer Kapsel mit Schraubverschluss.

Big Pack von Smint
Big Pack von Smint

150 Mints als sogenanntes Big Pack füllt die Firma Perfetti Van Melle Benelux B. V. in eine neu lancierte Box mit Wiederverschluss. Diese macht die dreieckigen, blau-weißen Smints gut sichtbar und folgt dem Trend zu Großpackungen in diesem Bereich. Die transparente Box ist mit einem weißen Deckel verschlossen, der sich auf zwei Arten öffnen lässt – kleine Öffnung zur Einzelentnahme oder große Öffnung zum Teilen mit Freunden. Das Sleeveetikett ist als Erstöffnungssicherung über den Deckel gezogen. Nach Abtrennen eines vorperforierten Segments lässt sich der Deckel öffnen. Jedes der zuckerfreien Smints erfrischt den Atem für zwei Stunden.

Unkraut zum Trinken
Unkraut zum Trinken

500 ml verschiedener veganer Getränke auf Teebasis verkauft die Egger Getränke GmbH & Co. KG aus dem österreichischen St. Pölten-Unterradberg unter dem einprägsamen Namen „Unkraut“. Drei Sorten sind bisher im Handel zu finden: Rotklee Apfel, Löwenzahn Birne und Brennnessel weiße Traube. Alle drei enthalten weder Zuckerzusätze noch Konservierungsstoffe. Als Verpackung ist eine schlanke, hohe und taillierte PET-Flasche mit umlaufenden Verstärkungsrillen im Einsatz. Dekoriert ist diese mit einem zum jeweiligen Inhalt passenden, bunt bedruckten Sleeveetikett, das im oberen Bereich einen direkten Blick auf das Produkt ermöglicht.

Bag-in-Box mit Kühlung
Bag-in-Box mit Kühlung

Ein Problem der oft bei Camping, Grillfesten oder anderen Outdooraktivitäten genutzten Bag-in-Box-Systeme ist die Frage nach der Kühlung. Ist es bei Rotweinen nicht notwendig, trinken Verbraucher Weiß- oder Roséweine lieber gekühlt. Die spanische Bodega Artero hat zur Lösung eine einfache Antwort parat. In den Zuschnitt der Kartonbox ist an der Rückseite eine vorperforierte Lasche integriert. Die Packung wird auf den Kopf gestellt und die Lasche nach innen gedrückt. Der eingesetzte Beutel mit fünf Litern „Batuta Tempranillo Rosado“ verlagert sich ein wenig, und ein Kühlpack/Kühlakku wird in den Karton eingeschoben. Entnommen wird der Wein über den bekannten Auslassverschluss an der Kartonvorderseite, der sich beim Transport geschützt hinter einer Lasche im Inneren des Kartons befindet.

Somat in „Pro Nature“-Ausführung
Somat in „Pro Nature“-Ausführung

Henkel baut die Angebote in der „Pro Nature“-Reinigerrange weiter aus. Jüngstes Beispiel sind Somat „All in 1“-Tabs, die dem Grundgedanken hinter dieser Produktreihe folgen. Die in wasserlösliche Folie verpackten dreifarbigen Tabs enthalten zu 94 Prozent Stoffe natürlichen Ursprungs, 0 Prozent Duftstoffe und sind mit dem Blauen Umweltengel ausgezeichnet. Die farblich passend gestaltete, wiederverschließbare Kartonpackung besteht zu 100 Prozent aus recyceltem FSC-Karton und enthält 56 Tabs á 16 g, was einem Füllgewicht von 896 g entspricht. Laut Henkel ist dies im Vergleich zu den bekannten „All in 1“-Tabs eine kompaktere, komprimierte Verpackungsvariante, was zur Reduktion der Abmessungen der Schachtel führt. Dies spart Material und verbessert die Raumökonomie in der Logistikkette.

Würfel zur Getränkeherstellung
Würfel zur Getränkeherstellung

Waterdrop nennt die Firma Waterdrop Microdrink GmbH ihr Produkt, um „normales“ Leitungswasser zu einem gesunden und geschmackvollen Getränk zu verändern, Menschen zum ausreichenden Trinken zu animieren und dabei sogar die Umwelt zu schonen. Statt Wasser mit Geschmack zu transportieren, presst die deutsche Firma Pflanzen- und Fruchtextrakte in Granulatform zu einem kleinen Würfel (Kantenlänge unter 1 cm), der sich in einer Flasche mit Leitungswasser auflöst. Jeder Würfel ist in eine separate, kleine und farblich abgestimmte Blisterpackung mit peelbarer Folienmembran abgepackt. Zwölf dieser Würfel sind in eine einfach zu öffnende Schiebeschachtel mit Erstentnahmesicherung eingelegt. Die zuckerfreien Würfel gibt es aktuell in neun Geschmacksrichtungen.

Neue Vielfalt bei Zahnpasta
Neue Vielfalt bei Zahnpasta

Der Blick in die Regale der Zahnreinigungsmittel zeigt eine steigende Anzahl und Auswahl im Bereich der Zahnpastaprodukte. Dabei sind zwei Wege zu erkennen. Einige Firmen setzen auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz, andere auf bunte Geschmacksvielfalt. So setzt GSK Consumer Healthcare bei der Senses-Serie der Odol-med 3 neben dem obligatorischen Reinigen und Schützen auch auf Effekte wie „revitalising“ und „energising“ durch entsprechende Zusätze. Verpackt sind die Tuben in auffällige, bunt bedruckte Kartonschachteln. Den anderen Weg gehen Hersteller wie Colgate mit der „Smile for good“-Zahnpasta und Happybrush, deren Tuben und Schachteln zum Teil aus Rezyklat bestehen, recycelbar sind und fast unscheinbar gestaltet sind.

Ergebnisse anzeigen Umfrage Archiv
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!