Umfrage

Welche Verpackung soll Verpackung der Monate Juni/Juli 2021 werden?

Pralinenpackung ohne Plastik
Pralinenpackung ohne Plastik

In Zusammenarbeit mit dem Zirkus Roncalli verkauft die Piasten GmbH aus Forchheim 140 g „Circus-Pralinen“ mit Popcorn-Geschmack in einer neu entwickelten Packung, die komplett auf den Einsatz von Plastik verzichtet. In die Kartonverpackung mit Stülpdeckel ist ein Tray aus Papier zur Aufnahme der einzelnen Schokoladenstückchen in Form eines Heißluftballons eingesetzt. Vor der Erstentnahme sind Deckel und Schachtel über vier Klebestreifen aus Graspapier sicher miteinander verbunden. Die Schokolade ist zu 100 % Fair Trade und frei von Aromen und Farbstoffen. Eine zusätzliche elastische Papiereinlage schützt die einzelnen Pralinen. Nach dem Verzehr kann die Schachtel über die Altpapiertonne entsorgt werden.

Reiseziele zum Naschen
Reiseziele zum Naschen

Haribo füllt 700 g Fruchtgummis mit dem Zusatz „Happy Germany“ als Travel-Edition in einen wiederverschließbaren Standbodenbeutel. Die enthaltenen Fruchtgummis sind geformt als Miniaturen verschiedener Sehenswürdigkeiten wie Kölner Dom, Porta Nigra, Hermannsdenkmal, Brandenburger Tor, Frankfurter Römer und Neuschwanstein. Zur erstmaligen Entnahme muss an der Oberseite ein abreißbarer Streifen entfernt werden. Darunter befindet sich der integrierte Wiederverschlussstreifen.

Getränkekarton für Trendgetränke
Getränkekarton für Trendgetränke

Ein Blick in Tankstellenkühlschränke für den Spontankauf von alkoholfreien Getränken wie Eistee, Energydrinks oder Säften lässt verschiedene Verpackungskonzepte erkennen. Nach PET-Flaschen, grell eingefärbt oder mit bunten Sleeves, und Dosen in knalligen Farben fallen zwei neue Eisteemarken in Getränkekartonverpackungen auf. Unter der Marke „4Bro“ verkauft die Ethno IQ GmbH aus Lünen verschiedene Eistees in Getränkekartons mit 500 oder 1.000 ml Inhalt. Es handelt sich dabei um einen SIG Combidome mit zentraler Öffnung an der Oberseite. Die andere neue Marke ist „BraTee“, ein Eistee herausgebracht vom Deutschrapper Capital Bra, der zuvor schon mit seiner „Bra Pizza“ für Aufsehen gesorgt hatte. Abgefüllt sind die vier Geschmacksvarianten in einen Pure-Pak von Elopak mit 750 ml Inhalt, abgeschrägter Seitenkante und Öffnung in der Schräge.

Reduzierter Einsatz von Kunststoff
Reduzierter Einsatz von Kunststoff

Die Bemühungen großer Handelsketten und deren Lieferanten zur Reduktion von Verpackungsmüll beziehungsweise die Umstellung auf nachhaltigere Verpackungen zeigen sich bei vielerlei Produkten. So hat der Hersteller von 250 g Hähnchenfleischwurst mit Bio-Zertifikat der Marke „Böklunder“ von einer reinen Kunststoffverpackung aus transparenter Folie auf eine Papier-Kunststoff-Verbundverpackung mit reduzierter Wandstärke umgestellt. Die Verpackung ist nun nur noch in Teilbereichen transparent und wirkt optisch wie haptisch wie eine nachhaltige Papierverpackung. Laut Aufdruck sollen 45 % Verpackungsmaterial eingespart werden. Zwei Selbstklebeetiketten übermitteln die notwendigen Handelsdaten.

Geschwungene  Siegelnaht bei Nivea
Geschwungene Siegelnaht bei Nivea

Beiersdorf füllt unter der Marke Nivea Q10 200 ml „Multi 5 in 1 Power“ – Straffendes Cellulite-Gel in eine neu gestaltete Tube. Die Kopfstandtube aus LDPE ist mit einem silbrig glänzenden Scharnierdeckelverschluss mit Dosieröffnung ausgestattet. Auffallend am POS macht die Tube aber die leicht geschwungene Siegelnaht am Tubenende. Eine Bedruckung in diesem Bereich verspricht eine Straffung und eine Reduktion der Sichtbarkeit von Cellulite. Die glänzende Oberfläche der Tube ist sehr glatt, dies könnte unter Umständen zu Handhabungsschwierigkeiten führen.

Formbeutel für Badespaß
Formbeutel für Badespaß

Im Regal für Produkte rund um Körperpflege speziell für Kinder sind Badezusätze in vielfältiger Form zu finden. Besonders fallen dabei gesiegelte und gestanzte Formbeutel ins Auge. Jüngste Beispiele sind hierbei ein Beutel von Tetesept für sprudelnden Regenbogenschaum. Der Beutel mit Einhornmotiv enthält 40 g mit Lebensmittelfarbe versetztes Pulver und pflegender Rezeptur für Kinderhaut. Auch die Marke Bübchen zielt auf diese Zielgruppe mit dem Super-Power-Bad im Formbeutel mit Comicfigur. Der Beutel enthält 40 ml flüssigen Badezusatz, der das Wasser blau, aber Haut, Haare und Badewanne nicht einfärbt. Der reichlich entstehende Schaum mit Aloe vera pflegt dabei die zarte Haut. Über eine Einkerbung lässt sich der Beutel leicht öffnen.

Refillsystem für Spülmittel
Refillsystem für Spülmittel

Die Schlagworte nachhaltig und ökologisch lassen neue Konzepte und Firmen im Bereich der Reinigungsmittel geradezu wie Pilze aus dem Boden sprießen. Welches Konzept sich durchsetzt, wird die Zukunft zeigen. Die Blaue Helden GmbH setzt hier auf eine leer zu erwerbende, wiederverwendbare Flasche, die durch Zugabe von Wasser und einer entsprechenden Tablette ein Spülmittel, einen Glas-, Bad- oder Allzweckreiniger für den Verbraucher entstehen lässt. Die einzelnen Power-Tabs sind in einen 100 % plastikfreien Siegelrandbeutel abgefüllt, der im Altpapier entsorgt werden kann. Kauft man eine der Flaschen im Handel, ist an diese ein Hangtag mit Ersttablette angebracht. Je nach Produkt, sind die Flaschen verschieden groß und mit den passenden Triggern beziehungsweise Pumpspendern ausgestattet.

Pralinés mit Zugabe
Pralinés mit Zugabe

In Zusammenarbeit mit Verpoorten kreierte die RC-Confiserie GmbH aus Bad Reichenhall eine Schokoladenpraline, gefüllt mit Eierlikör in einer Pfirsich-Maracuja-Variante. Abgepackt sind die 120 g Vollmilch-Pralinés in eine Faltschachtel, die über eine vorperforierte Lasche im Bodenbereich geöffnet wird. Zum Verkauf angeboten werden diese Pralinen als Verkaufseinheit mit einer kleinen Flasche Eierlikör als Zugabe. Die Flasche mit 40 ml Inhalt ist über einen transparenten Selbstklebestreifen sicher mit der Faltschachtel verbunden.

Ergebnisse anzeigen Umfrage Archiv
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!