Automatisierung

Handhabungs-Manipulatoren für sperrige Lasten

In der Verpackungs- und Logistikbranche erfordern körperlich anstrengende Hebearbeiten, wie das Umsetzen von schweren und sperrigen Metallbehältern oder Paletten, den Einsatz von Hilfsmaschinen. Allerdings sind automatisierte Anlagen üblicherweise auf ihren Arbeitsplatz beschränkt und Roboter stellen zwar eine mobile Alternative dar, sind aber überaus kosten- und wartungsintensiv. Ausgehend von dieser Situation hat Dalmec pneumatische Handhabungs-Manipulatoren entwickelt. Sie sind flexibel einzusetzen und können durch den modularen Aufbau bei Konstruktion und funktioneller Ausstattung auf die individuellen Anforderungen im jeweiligen Einsatzgebiet angepasst werden. Zudem ermöglicht die verfahrbare Grundplatte mit Hubwagen den Einsatz an mehreren Arbeitsplätzen, ohne dass Stahlbauten an der Decke oder in der Produktionshalle erforderlich sind. Auf diese Weise lassen sich zusätzliche Investitionen vermeiden. Jeder Handhabungs-Manipulator des Unternehmens ermöglicht einen kontinuierlichen Betrieb und ist auch für enge Arbeitsbereiche eine zuverlässige und sichere Lösung.

Maximale Verfügbarkeit, minimaler Bedienungsaufwand

„Beim Verladen werden noch immer häufig Ketten­züge eingesetzt, die manuell betrieben werden müssen – eine kraftraubende Arbeit", berichtet Dieter Hager, Vertriebsleiter bei Dalmec. „Eine Ausweichmöglichkeit sind Greifer, bei denen aber durch die Rollenmechanik Hygieneprobleme in den hydraulischen Spann- und Dreheinheiten entstehen können. Unsere Manipulatoren arbeiten hingegen mit Druckluft und sind daher besonders wartungs- und bedienungsfreundlich." Die Handlingsgeräte ermöglichen durch den pneumatischen Betrieb eine maximale Verfügbarkeit und Umweltverträglichkeit. Sie lassen sich ohne zusätzliche Absperrungen risikolos in jeden Prozess integrieren und eignen sich aufgrund der bedienungsfreundlichen Handführung auch für leistungsgewandelte Mitarbeiter. Jedes Modell ist stets auf die individuellen Anforderungen der Arbeitsschritte ausgerichtet und deckt sämtliche Bereiche der Verpackung und Logistik ab.

Mobile Manipulatoren entladen Lastanhänger präzise und sicher

Beim Transport von Lasten müssen häufig 20-Zoll- oder 40-Zoll-Container ohne Schienensystem und bei geringer Raumhöhe sowie eingeschränkten Platzverhältnissen entladen werden. „Sperrige Maschinen gelangen hier schnell an ihre Grenzen", so Hager. „Zwar können auch Manipulatoren mit niedriger Bauform zum Entladen genutzt werden, allerdings müssen hierfür die Paletten oder Säcke zuerst mit einem Hubwagen an den Rand des Containers gebracht werden." In solchen Fällen empfiehlt sich daher bis zu einem Gewicht von 50 kg der Einsatz der mobilen Manipulatoren von Dalmec. Durch die verfahrbare Grundplatte lassen sich sämtliche pneumatischen Greifer selbst in engen Arbeitsbereichen unkompliziert manövrieren. Hierbei kann beispielsweise das Modell Micropartner bis zu einer maximalen Tragkraft von 125 kg, einem vertikalen Hub von 1,4 m und bei einem Arbeitsradius von 2,8 m zum Einsatz kommen.

Der kompakte Handhabungs-Manipulator ermöglicht ein müheloses sowie präzises Be- und Entladen und gleichzeitig eine ergonomische, sichere Arbeitsweise. Dies erreicht der Hersteller durch das Drehgelenk und die Druckluftdrehdurchführung. Auf diese Weise hält der Greifer die Endlosdrehbewegung der Aufnahmevorrichtung aufrecht. „Der pneumatische Zylinder stellt ein nahezu schwereloses Umsetzen der Lasten sicher", erläutert Hager. „Er ist mit Druckluft beaufschlagt und mit einem Hebelsystem kombiniert, um das Gewicht der aufgenommenen Last auszugleichen. Dabei nutzen unsere Manipulatoren zwei Kreisläufe: einmal im Leergewicht, um das Eigengewicht des Manipulators auszugleichen, und einmal im Lastgewicht, um die aufgenommene Ladung zu balancieren." Für unterschiedliche Gewichte lässt sich der Manipulator schnell und bequem an der Aufnahmevorrichtung einstellen.

Individualisierte Aufnahmevorrichtungen für Paletten

Eine besondere Herausforderung beim Be- und Entladen stellen außerdem sperrige Paletten in unterschiedlichen Umgebungen dar. „Daher fertigen wir spezielle Aufnahmevorrichtungen unserer Handhabungs-Manipulatoren für jede Anwendung an", erläutert Hager. „In diesem Zuge haben wir bereits zahlreiche Kon­struktionen zum Greifen von Paletten umgesetzt. Dazu gehört beispielsweise eine Gabelvorrichtung samt manueller oder pneumatischer Drehung und anschließender Ablage auf dem Stapel oder dem Drehtisch einer Verpackungsmaschine." Auch das Aufnehmen und lagerichtige Umsetzen von Behältern auf ein Förderband oder eine Transportpalette wird auf diese Weise ermöglicht. Die bisher von Dalmec konzipierten Paletten-Manipulatoren sind für ein Gewicht bis 500 kg ausgelegt und ermöglichen aufgrund ihrer angepassten Aufnahmevorrichtungen eine große Bandbreite für alle Anwendungsbereiche in der Logistik.

Über den Autor
Autorenbild
Andrea Schütz für Dalmec

Über die Firma
dalmec GmbH
Aying
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!