-

Nach wie vor ist völlig unklar, ob Bundesrat und Bundestag das Pfand auf
Einwegverpackungen wirklich verabschieden. Das Plenum des Bundesrates
hat am 16. Februar 2001 den Entschließungsantrag des Landes Rheinland-
Pfalz zum Thema Reform der Getränkevorschriften angenommen. Darin fordert der Bundesrat die Bundesregierung auf, die wirtschaftlichen und ökologischen
Folgen einer Zwangsbepfandung zu klären, bevor irreversible Investitionen
durch eine Pfandrücknahmelogistik ausgelöst werden.

Anzeige