Anzeige
Verpackungsmaschine

Somic präsentierte Highend-Maschine für zweiteilige Kartonverpackungen

Anzeige
Die beiden Touchscreen-Displays arbeiten mit grafischen Symbolen und sind daher auch bei geringen Sprachkenntnissen gut verständlich. (Bild: Somic)
Die beiden Touchscreen-Displays arbeiten mit grafischen Symbolen und sind daher auch bei geringen Sprachkenntnissen gut verständlich. (Bild: Somic)

Das gilt nicht nur für die Geschwindigkeit, sondern auch für die Abmessungen: Durch einen Footprint von nur 3,3 m x 2,1 m ist die Maschine sehr platzsparend. Die Kombination aus Tray und innenliegendem Steckdeckel ist geeignet für alle vorverpackten Lebensmittel, die eine schützende und auch optisch attraktive Umverpackung benötigen. Der Karton-Formatbereich liegt bei 300 mm Länge und 250 mm Breite. Neben der hohen Geschwindigkeit zeichnet sich die neue Maschinengeneration durch zahlreiche technische Innovationen aus. So ist die Maschine die erste Endverpackungsmaschine, die über zwei HMI-Bedienfelder verfügt. Damit kann sie von zwei unterschiedlichen Positionen aus bedient werden, was dem Personal weite Wege erspart. Ungewollte Überschneidungen bei der Eingabe sind dank intelligenter Software nicht möglich. Die beiden Touchscreen-Displays arbeiten mit grafischen Symbolen und sind daher auch bei geringen Sprachkenntnissen gut verständlich. Der Deckel-Tray-Packer ist mit dem Predictive Maintenance System des Unternehmens ausgestattet. Mit ihm wird der tatsächliche Wartungsbedarf vorausschauend erkannt. Über das Somic-Wiki kann vom Dashboard aus der Zustand der Antriebe überwacht und analysiert werden – auf allen mobilen Endgeräten wie Notebooks, Tablets oder Smartphones. So lässt sich die Maschine proaktiv und gezielt warten, um eine hohe Effizienz zu gewährleisten.

Aussteller für:

  • Verpackungsmaschinen
  • Sammelpacker
  • Systemkomponenten
Über die Firma
Somic Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG
Amerang
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!