Unternehmen

Metsä Board investiert in neue Schneidelinie am Standort Äänekoski

Metsä Board hat in seinem Kartonwerk in Äänekoski mit der Errichtung einer neuen Schneidelinie begonnen. (Bild: Metsä Board)
Metsä Board hat in seinem Kartonwerk in Äänekoski mit der Errichtung einer neuen Schneidelinie begonnen. (Bild: Metsä Board)

Die Investition umfasst neben der neuen Schneideanlage auch eine Erweiterung der Automation der bereits vorhandenen Bogenschneider sowie neue Vorrichtungen für den Transport und die Lagerung von Rollenware. Die neue Linie wird am Standort der bisherigen Schneideanlage errichtet und soll im September 2019 in Betrieb gehen.

Über Metsä Board

Metsä Board ist ein führender europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton mit einem Sortiment, das Faltschachtelkarton, Foodservice-Karton und weiße Kraftliner umfasst. Die leichtgewichtigen Kartonqualitäten des Unternehmens wurden mit dem Ziel entwickelt, bessere, sicherere und nachhaltigere Lösungen für Konsumgüter, POS- und Foodservice-Anwendungen zu realisieren.  Metsä Board verwendet reine Frischfasern – einen nachwachsenden Rohstoff, der sich bis auf seinen Ursprung in nachhaltig bewirtschafteten nordischen Wäldern zurückverfolgen lässt.

Mit seinem globalen Vertriebsnetz unterstützt Metsä Board einen weltweiten Kundenkreis, zu dem Markenartikler ebenso sowie Einzelhandels-, Verarbeitungs- und Vertriebsunternehmen gehören. Das Unternehmen erzielte 2017 einen Umsatz von EUR 1,8 Mrd. und beschäftigt rund 2350 Mitarbeiter. Metsä Board ist ein Unternehmen der Metsä Group und an der NASDAQ Helsinki notiert.

 

Über die Firma
Metsä Board
Metsä
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!