Pack The Future-Award

Auszeichnung für Frosch-Verschlüsse

Markus Müller-Drexel, CEO Alba Services Holding und Managing Director Interseroh Dienstleistungs GmbH Michael Löffler, Head of Global Sales und Norbert Köhlerschmidt Geschäftsführer Heinz Plastics Böhm und Delphine Hyafil, Marketingleiterin Niederlassung Frankreich, Werner & Mertz nahmen den Pack The Future Award in der Kategorie „Ecodesign“ gemeinsam entgegen.
(Bild: All 4 Pack/Faust Favart)
Kleine Dinge mit großer Wirkung: Die Klappscharnierverschlüsse für den Frosch sind durch und durch nachhaltig.

(Bild: Werner & Mertz)

Delphine Hyafil, Marketingleiterin der französischen Niederlassung von Werner & Mertz, Norbert Köhlerschmidt, CEO von Heinz Plastics Böhm und Michael Löffler, Head of Global Sales, Heinz Plastics Böhm nahmen am zweiten Messetag die Auszeichnung von Markus Müller-Drexel, CEO Alba Services Holding und Managing Director Interseroh Dienstleistungs entgegen.

In der am stärksten vertretenen Kategorie „Ecodesign“ konnte sich die gemeinsame Innovation von Heinz Plastics und Werner & Mertz erfolgreich durchsetzen. „Heinz Plastics Böhm freut sich sehr über diese Auszeichnung und vor allem auch darüber, dass unser Verschluss auf den Flaschen der Marke Frosch, bekannt für ihre Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit, eingesetzt wird“, erklärt Köhlerschmidt bei der Preisübergabe. „Gemeinsam mit Heinz Plastics konnten wir eine Innovation in Sachen nachhaltiger Verpackung schaffen und dabei einen weiteren Kunststoff aus Post-Consumer-Recyclaten nutzbar machen. Der Award unterstreicht unsere erfolgreiche Zusammenarbeit und öffnet uns die Tür für den nächsten weltweiten Wettbewerb, den World Star Award“, freut sich Hyafil.

100 Prozent rPP aus dem Gelben Sack

Bei dem Verschluss handelt es sich um den ersten voll funktionsfähigen Verschluss aus 100 Prozent Polypropylen-Recyclat (rPP) aus dem Gelben Sack. Hergestellt werden die Klappscharnier-Verschlüsse von der Heinz Plastics Böhm aus Langenau in Oberfranken. Werner & Mertz setzt diese seit 2017 serienmäßig bei den nachhaltigen Frosch Reinigungsmitteln ein. Mit rPP wird der dritte Post-Consumer-Recycling-Kunststoff im Rahmen der Recyclat-Initiative genutzt. Auch die grüne Farbe ist nachhaltig durch das sogenannte „Cradle-to-Cradle“-Masterbatch, entwickelt von Clariant. Der Verschluss ist voll recyclingfähig, sodass ein geschlossener Materialkreislauf entsteht, der die Umwelt kaum belastet.

Die Preisverleihung des 4. Pack The Future Awards wurde organisiert von den Kunststoffverpackungsverbänden Elipso (Frankreich) und IK (Deutschland). Für die Recyclat-Initiative von Werner & Mertz ist dies der zweite Pack The Future Award in der Kategorie „Ecodesign“ in Folge. Bereits 2017 erhielt das Unternehmen den Award für die Entwicklung von Flaschen aus 100 Prozent rHDPE aus dem Gelben Sack. Mit der Auszeichnung sind die Gewinner qualifiziert für die World Star Awards 2019 der World Packaging Organisation.

Nachhaltigkeit auf dem Packaging Summit 2019

Allen, die sich für die Themen Nachhaltigkeit und Verpackung interessieren, sei der 2. Packaging Summit am 3. und 4. April 2019 empfohlen. Neben weiteren Themen wie Design, Marketing uns Smart Packaging hat auch das Thema Nachhaltigkeit einen eigenen Themenblock. Hier berichten Thomas Kahl, Regional Sales Manager DACH bei Mondi Consumer Goods Packaging und Immo Sander, Leiter Verpackungsentwicklung bei Werner & Mertz,  wie sie für die Marke Frosch eine flexible Einstoffverpackung entwickelt haben. Und Jörg Deppmeyer, Geschäftsführer Der Grüne Punkt stellt Ihnen erste Erfahrungen aus der Praxis zum neuen Verpackungsgesetz vor.

Unter www.packagingsummit.de finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung – und natürlich auch die Möglichkeit zur Anmeldung.

Über die Firma
Werner & Mertz GmbH
Mainz
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!