Anzeige
Diagnosemodul

IVG Göhringer präsentiert den Quick Tester

Anzeige

Die Diagnosemodule messen keine physikalischen Größen wie Spannungspegel und Signallaufzeiten, sondern erkennen Fehler auf Protokollebene. Konkret erkennen die Module eine Verschlechterung der Buskommunikation durch typische Fehler wie Fehltelegramme, Telegramm-Wiederholungen und Diagnosemeldungen. Solche Fehler werden per LED und über einen potenzialfreien Alarmkontakt mit Hupe signalisiert. Neben der manuellen Fehlersuche durch das Abklopfen aller Busstecker sind die Diagnosemodule auch zur permanenten Busüberwachung einsetzbar. Ist der Alarmkontakt mit einer SPS verbunden, lassen sich Störungen über das Prozessabbild automatisch einem SPS-Signal zuordnen.

 

Technische Details

  • Fehlererkennung auf Protokollebene
  • LED und Alarmkontakt mit Hupe
  • zur permanenten Busüberwachung einsetzbar
Über die Firma
Strobl GmbH
Ilsfeld-Auenstein
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!