Anzeige
Aufruf an alle Designer und Entwickler!

Neugestaltung von Verpackungen für eine nachhaltigere Welt

(Bild: Smurfit Kappa)

Die Einreichungsfrist für die „Better Planet Packaging Design Challenge“ ist bereits abgelaufen.

Im 2015 veröffentlichten Bericht der Europäischen Kommission „A European Strategy for Plastics in a Circular Economy“, ist erkennbar, dass fast 40% des Kunststoffbedarfs in Europa auf Verpackungen zurückzuführen ist.

Da große Teile dieser Verpackungen jedoch nicht recycelt werden, bedarf es globaler Lösungsansätze.

Die Ideen und die Kooperation der kreativsten Köpfe sind gefragt, um neue und innovative Verpackungslösungen zu entwickeln, die Abfälle reduzieren, Ressourcen sparen und sich positiv auf unsere Umwelt auswirken.

Als eines der weltweit führenden Unternehmen für papierbasierte Verpackungslösungen fühlen wir uns dazu verpflichtet, die Herausforderung anzunehmen und nachhaltigere Verpackungslösungen zu entwickeln. Unser Ziel ist es, Verpackungen, so wie wir sie kennen, gänzlich neu zu überdenken, bessere Lösungen zu erarbeiten und die Zukunft der Verpackung neu zu definieren.

Aus diesem Grund haben wir die „Better Planet Packaging“ Initiative ins Leben gerufen.

Bei Smurfit Kappa spielt die Verpackung eine wichtige, mehrdimensionale Rolle in Bezug auf die Reduzierung von Abfällen, da sie auf der einen Seite selber Rohstoffe erfordert und Abfälle verursacht, auf der anderen Seite aber auch Produkte zuverlässig schützt. So werden durch Verpackungen wiederum Ressourcen eingespart und Abfälle vermieden.

Im Rahmen unserer Initiative werden wir fokussiert an nachhaltigen Verpackungsinnovationen arbeiten, mit bestehenden und neuen Partnern kooperieren und umfassende Forschungsarbeit betreiben.

Davon ausgehend freuen wir uns, die „Better Planet Packaging Design Challenge“ auszurufen.

Dieser Wettbewerb ist der Startschuss für viele Projekte, die wir für die nächsten Jahre planen. Zudem dient er dazu, vertiefende Gespräche zu führen und neue Denkweisen, rund um das Thema nachhaltige Verpackungen, anzuregen. 

(Bild: Smurfit Kappa)

Nimmst Du die Herausforderung an?

Unser Wettbewerb richtet sich an alle Designer, Entwickler und kreativen Köpfe.
Mit Euren Ideen möchten wir neue papierbasierte Alternativen für nicht-biologisch abbaubare Verpackungen finden.

Dafür haben wir zwei konkrete Wettbewerbe initiiert. Du hast die Möglichkeit, an einem oder auch an beiden Wettbewerben teilzunehmen und Konzepte für die Lösung der Aufgabenstellungen einzureichen.

(Bild: Smurfit Kappa)

Design Challenge 1 – Alternative für Stretchfolie zur Palettensicherung

Entwicklung einer alternativen Lösung zu Kunststoff-Stretchfolie, die aus Stabilitätsgründen zur Stapelung und Logistik um Paletten gewickelt wird.

Wenn heutzutage Produkte auf einer Palette platziert werden, dient die Stretchfolie dazu, die Stabilität während der Lagerung und des Transports zu gewährleisten. Dies ist eine effiziente und kostengünstige Lösung, die jedoch Abfall verursacht, der möglicherweisen nicht ordentlich im Recyclingsystem landet oder nicht vollständig recycelt werden kann.

Die Aufgabe besteht darin, eine papierbasierte Lösung zu finden, die im gleichen Recyclingsystem recycelt oder wiederverwertet werden kann wie Papierverpackungen, ohne dabei die stabilisierenden Eigenschaften des Stretchfolien-Wickelsystems zu verlieren.

Design Challenge 2 – Papierbasierte Versandverpackung für temperaturempfindliche Produkte

Entwicklung einer papierbasierten Versandverpackung für temperaturempfindliche Produkte (beispielsweise Schokolade) für den Onlinehandel.

Temperaturempfindliche Produkte müssen so verpackt werden, dass übermäßige Temperaturschwankungen ausgeschlossen werden (z.B. das Halten bedarfsgerechter Temperatur, während des Transports über 6 Stunden).

Heutzutage werden Lösungen meist aus unterschiedlichen Materialkombinationen hergestellt, wie bspw. papierbasierte Verpackungen mit EPS-Polstern oder Kühlelementen, die für Endverbraucher aufwändig zu entsorgen sind.

Die Aufgabe besteht darin, eine nachhaltige Lösung zu finden, die Temperatursicherheit bietet und sich im Rahmen des Papierrecycling-Systems wiederverwerten lässt. Deine neue, innovative Lösung kann aus unterschiedlichen Arten und Formen papierbasierter Materialien bestehen, wie bspw. Wellpappe, Vollpappe, Hexacomb oder Pulpe.

Der Preis

Alle Einsendungen werden seitens einer internationalen Jury führender Verpackungsexperten von Smurfit Kappa bewertet – darunter die Geschäftsbereiche Papier, Wellpappe, Recycling und Nachhaltigkeit.

Der daraus hervorgehende Gesamtsieger, pro Challenge, erhält einen Preis in Höhe von 8.000€. Zudem werden die prämierten Verpackungskonzepte auf unserem European Innovation Event, am 16. Mai 2019, im großen Rahmen präsentiert. 

Registriere Dich noch heute:

Weiterführende Informationen findest Du auf: smurfitkappa.com/
Einreichungsfrist war der: 29. März 2019

Die Einreichungsfrist für die „Better Planet Packaging Design Challenge“ ist bereits abgelaufen.

Über die Firma
Smurfit Kappa Deutschland GmbH
Hamburg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!