Anzeige
Mehrwegbox

Smart und nachhaltig

Anzeige
Ausgestattet mit Inmould-Barcodelabels, RFID-Tags und Datenloggern, spricht die Box mit dem Anwender und unterstützt ihn so dabei, seine Logistikprozesse weiter zu optimieren.

(Bild: Walther Faltsysteme)

Ausgestattet mit Inmould-Barcodelabels, RFID-Tags und Datenloggern, spricht die Box mit dem Anwender und unterstützt ihn so dabei, seine Logistikprozesse weiter zu optimieren. Da die Mehrweglogistik nicht nur immer vernetzter, sondern auch immer nachhaltiger wird, kombiniert das Unternehmen neueste Identtechnologie mit natürlichen Materialien: Am Stand erwartet das Fachpublikum mit Greenline + auch die erste Kunststofffaltbox mit Sonnenblumenkernfasern. Die intelligente Box eignet sich für alle Logistikabläufe vom Transport über den Filialeinsatz bis hin zu hochautomatisierten Prozessen. Für jeden Anwendungsfall wird eine individuelle Lösung erarbeitet. Denn durch den ebenfalls intelligenten, modularen Aufbau der Spritzgusswerkzeuge können in Verbindung mit dem Werkzeugbau fast alle Anforderungen an den Ladungsträger umgesetzt werden. Tracker erfassen wichtige Daten wie Stoßbelastungen, Temperaturparameter und Beschleunigungen. Wenn ein Problem auftritt, sendet die Box ein Signal an den Anwender.

Aussteller für:

  • Mehrweg-Transportverpackungen
  • Mehrweg-Kunststoffbehälter
  • Faltbox

Logimat, Halle 6, Stand A15

Über die Firma
Walther Faltsysteme GmbH
Kevelaer
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!