Home News News Rieke Packaging Systems: Ein neuer Name führt bestehende Werte weiter

Rieke Packaging Systems: Ein neuer Name führt bestehende Werte weiter

Rieke Packaging Systems, nach eigenen Angaben der Marktführer im Bereich Entwicklung und Produktion von Dosier- und Verschlusssystemen, hat sein italienisches Tochterunternehmen, Gruppo TOV in Rieke Italia umbenannt. Der neue Name verleihe der weltweiten Leistungsfähigkeit der Rieke Packaging Systems Gruppe weiteren Nachdruck. Die enge Zusammenarbeit aller der Gruppe angeschlossenen Unternehmen ermögliche es, weltweit auf den Kunden abgestimmte individuelle Dosier- und Verschlusslösungen zu entwickeln und anzubieten. Im Jahre 1965 gegründet, wurde Rieke Italia 1998 ein Teil der Rieke Packaging Systems Gruppe. Heute ist das Unternehmen, so heißt es in einer Mitteilung, der Markführer in der Herstellung von Spannringen und Metall-Verschlüssen der Produkt Reihe „Lever-Loc“ und „Titegrip“.

Added value-Produkte für den Kunden bieten

„Unser Ruf basiert auf unserer Stärke, den Kunden unsere technisch hochwertigen added value-Produkte, unseren Service und unser Equipment anbieten zu können. Diese Fähigkeiten wurden weiter verstärkt, seit unser Unternehmen ein Teil der Rieke Packaging Systems Gruppe ist“, berichtet Ivo Bendotti, Rieke Italia. Der Name Rieke Italia reflektiere die Verpflichtung gegenüber den Kunden und Endkunden, weiterhin innovative und individuelle Verpackungssysteme zu entwickeln, indem Rieke Italia seine eigene Fachkenntnis und die Fähigkeit und Erfahrung der Kollegen der ganzen Gruppe einsetze. „In den Bereichen Produkt Design, Fabrikation und Service haben wir immer das Ziel vor Augen, die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen“, unterstreicht Bendotti. Die Rieke Packaging Systems Gruppe hat Niederlassungen in Europa, den USA und Asien und vertreibt ihre Produkte in über 65 Ländern der Erde.

Über die Firma
Rieke Dispensing Ltd
Leicester
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!