Anzeige
Wellpappen- und Faltschachtelindustrie

Abschlussmeldung CCE International 2019

Anzeige
Veranstalter und Aussteller der CCE International konnten sich in diesem Jahr über 13 Prozent mehr Besucher freuen.
(Bild: Mack Brooks Exhibitions)

Damit ist die Besucherzahl der CCE International im Vergleich zu 2017 um 13 Prozent gestiegen. Die Live-Demonstrationen der 155 Ausstellerfirmen aus 23 Ländern waren erneut Anziehungspunkt für ein äußerst internationales Fachpublikum, das zu 69 Prozent aus dem Ausland kam. Bestimmendes Trendthema der Messe war der Digitaldruck auf Wellpappe und Faltschachteln.

Die CCE International 2019 zeichnete sich erneut durch ihre hohe Internationalität aus, sowohl auf der Aussteller- wie auch auf der Besucherseite. Größte Besucherländer waren Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien, Polen, Russland, die Türkei, Spanien, Österreich und die Tschechische Republik. Wichtigste Ausstellerländer auf der Messe waren Italien, Deutschland, China, die Niederlande und Großbritannien.

Überblick entlang der Produktionskette

Die Fachbesucher konnten sich einen umfassenden Überblick über neueste Technologietrends, Fertigungsverfahren, Maschinen und Dienstleistungen entlang der gesamten Produktionskette machen. Zahlreiche Aussteller veranschaulichten live die Vorzüge ihrer Maschinen und Systeme, eine Gelegenheit, die sich den Fachbesuchern nicht alle Tage bietet. „Die Live-Demonstrationen sind es, die die CCE International so besonders machen“, erklärt Liljana Goszdziewski, Messedirektorin der CCE International, im Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions. „Unsere Besucher schätzen diesen Service der Aussteller sehr und nutzten auch in diesem Jahr die Chance, offene Fragen zu den Maschinen direkt zu klären und gemeinsam mit den Herstellern individuelle Produktionslösungen erarbeiten zu können“, so Goszdziewski weiter.

Erste Ergebnisse der Besucheranalyse

Eine erste Auswertung der Messeanalyse ergab, dass die Besucher Experten waren, die sich hauptsächlich für Ausrüstung für Wellpappenfabriken und Wellpappenverarbeitungswerke, Druckverfahren, Kontrollsysteme, Ausrüstung für Faltschachtelverarbeitung, Rohmaterialien sowie Materialhandling und Lagerhaltung interessierten. Die Mehrheit der Besucher auf der CCE International 2019 waren Spezialisten aus Wellpappenfabriken und -verarbeitungswerken sowie Faltschachtelverarbeiter, Wellpappenformathersteller, Verpackungsdesigner und -entwickler, Handelsvertreter und Hersteller formfester Schachteln.

Wichtigste Industriebereiche, denen sich die Besucher zurechneten, waren die Wellpappenindustrie, die Verpackungsindustrie, die Faltschachtelindustrie, Druck, Lebensmittel und Getränke, Transport und Logistik, Elektrogeräte und Elektronik, Möbel, Arzneimittel und Kosmetik.

Die Zukunft des Digitaldrucks

Ein Höhepunkt der diesjährigen CCE International war laut Veranstalter die offene Seminarreihe, die während der drei Messetage kostenlos angeboten und von zahlreichen Besuchern genutzt wurde. Schwerpunktthema der Fachseminare war der Digitaldruck. Experten beleuchteten das Thema von verschiedenen Seiten und vermittelten so wertvolle Einblicke in das Potenzial digitaler Druckverfahren. Die Referenten wie auch das Publikum waren sich einig, dass die kontinuierliche Weiterentwicklung des Digitaldrucks auf der einen Seite und die zunehmende Nachfrage der Konsumenten nach individuellen Produkten auf der anderen Seite, die Etablierung des digitalen Druckverfahrens in der Wellpappen- und Faltschachtelindustrie weiter vorantreiben wird. Der Digitaldruck bietet neue Möglichkeiten und einige Vorzüge gegenüber anderen Druckverfahren. Jetzt geht es für die Branche darum, die Technologie optimal zu nutzen und sich so neue Geschäftsfelder zu erschließen. Neben dem Schwerpunktthema Digitaldruck befassten sich die Referenten in ihren Fachseminaren mit den Themen Nachhaltigkeit und Innovative Verarbeitungstechniken.

„Wir freuen uns darüber, dass die diesjährige CCE International so viel mehr Besucher anziehen konnte und damit als Fachmesse die erste Adresse der Branche in Europa ist, um sich über technologische Neuheiten zu informieren. Neuerungen im Bereich der Veredelung und Digitaldruckanwendungen und damit verbundene Marktchancen sorgen dafür, dass der Innovationszyklus in der Wellpappen- und Faltschachtelindustrie weiter Fahrt aufnimmt. Viele Ausstellerunternehmen haben daher bereits vor Ort ihre Standflächen für die kommende Veranstaltung reserviert“, schließt Goszdziewski.

Die nächste CCE International, 5. Internationale Fachmesse für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie, findet vom 9. bis 11. März 2021 auf dem Messegelände in München statt.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!