Anzeige
Packmittel

Schreiner und Edelmann entwickeln smarte Medikamentenverpackung

Anzeige
Die von Schreiner MediPharm gemeinsam mit der Edelmann Group entwickelte smarte Verpackung beinhaltet digitale und analoge Technologien zur Produktauthentifizierung und zum Manipulationsnachweis.
(Bild: Schreiner)

Diese beinhaltet die Kopierschutztechnologie BitSecure zur schnellen und zuverlässigen Produktauthentifizierung sowie ein Verschlusssiegel mit integriertem NFC-Chip und zusätzlichem Void-Effekt zum Manipulationsnachweis.

Die „Pharmaverpackung der Zukunft“ dient zu mehr als nur zum Schutz eines Medikaments und seiner Kennzeichnung. Smart Packaging schlägt eine digitale Brücke zwischen Hersteller, Händler und Patient, denn dank digitaler Technologien können moderne Verpackungen kommunizieren. Eine von Schreiner MediPharm gemeinsam mit der Edelmann Group umgesetzte Demoversion einer smarten Verpackungslösung zeigt Pharmaherstellern anhand verschiedener Features auf, welche Möglichkeiten es zur Echtheitsprüfung und zum Manipulationsnachweis ihrer Produkte und damit zur Sicherung der Supply Chain sowie zur Erfüllung der seit Februar 2019 gültigen EU-Richtlinie zum Fälschungsschutz gibt.

BitSecure zur Produktauthentifizierung

Die Kopierschutztechnologie BitSecure ist ein gedrucktes, digitales Sicherheitsmerkmal. BitSecure basiert auf einem hochauflösenden, zufälligen Muster, dessen feine Details mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Beim Versuch, das nur wenige Quadratmillimeter kleine Rauschmuster zu kopieren, verliert das Druckbild an Präzision und optischen Details. Die Echtheitsprüfung kann via Smartphone oder Handlesegerät schnell und flexibel in Echtzeit vor Ort durchgeführt und mit einer entsprechenden Software analysiert werden. BitSecure zählt zu den sicheren und dennoch kosteneffizienten Authentifizierungstechnologien. Es kann dank seiner geringen Größe einfach in bestehende Verpackungs- oder Labeldesigns integriert werden.

NFC-Verschlusssiegel zum Manipulationsnachweis

Mehr als ein herkömmliches Siegel für Faltschachteln ist das Verschlusssiegel mit Void-Effekt und integriertem NFC-Chip. Es vereint die analoge mit der digitalen Technologie und bietet einen doppelten Manipulationsnachweis: Vor dem erstmaligen Öffnen des Siegels liest der Anwender den NFC-Chip via Smartphone und zugehöriger App aus, um sich die Originalität des Produkts bestätigen zu lassen. Wird das Siegel abgezogen, kommt ein irreversibler Void-Effekt zum Vorschein. Öffnet der Anwender die Verpackung ohne das Siegel vorher abzulösen, wird es an der Perforation durchtrennt. Beim erneuten Auslesen des NFC-Chips zeigt ein Warnhinweis auf dem Smartphone an, dass die Verpackung bereits geöffnet wurde. Jede Manipulation kann somit eindeutig nachgewiesen werden. Darüber hinaus können in den NFC-Chip interaktive Anwendungen zur Patienteninformation und -unterstützung integriert werden.

Über Schreiner MediPharm

Schreiner MediPharm, ein Geschäftsbereich der Schreiner Group GmbH & Co. KG mit Sitz in Oberschleißheim bei München, ist führend in der Entwicklung und Herstellung innovativer, multifunktionaler Spezialetiketten und Kennzeichnungslösungen mit Zusatznutzen für die pharmazeutische Industrie und Medizintechnik.

Über Edelmann Group

Die Edelmann Group, führender Anbieter hochwertiger und innovativer Verpackungslösungen aus Karton und Papier, erzielt mit mehr als 3.000 Mitarbeitern einen Kernumsatz von über 300 Millionen Euro. Das 1913 gegründete Familienunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Faltschachteln, Packungsbeilagen, Systemlösungen, Nassklebeetiketten, Wellkarton-Produkte und Rigid Boxes an sieben inländischen und vierzehn ausländischen Standorten (Frankreich, Polen, Ungarn, Brasilien, China, Indien, Mexiko, USA) für die Märkte Health Care, Beauty Care und Consumer Brands.

 

Über die Firma
Schreiner Group GmbH & Co. KG
Oberschleißheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!