Home Themen Packmittel, Packhilfsmittel, Packstoffe Schoeller Allibert stellt neuen Magnum Optimum 1208 vor

Kunststoffbehälter

Schoeller Allibert stellt neuen Magnum Optimum 1208 vor

placeholder

Neu ist nun die Version 1208 im Euro-Palettenmaß. Um zu erfahren, was künftig von Behältern erwartet wird und wie sich die Kreislaufsysteme auf die Industrielogistik auswirken, engagiert sich das Unternehmen beim Forschungsprojekt „Komolas“.

Das Unternehmen entwickelt Ladungsträger, die besten auf die heutigen Anforderungen an Wirtschaftlichkeit, Nutzlast und möglichst geringer Umweltbelastung abgestimmt sind und verbessert seine Produkte kontinuierlich. Doch was ist morgen? Um zu verstehen, in welche Richtung sich die Intralogistik entwickeln wird, welche Ansprüche künftig gestellt und wie sich Logistikreisläufe verändern werden, beteiligt sich das Unternehmen seit Frühjahr 2018 am Forschungsprojekt „Komolas“. Zu den Projektpartnern gehören der Lehrstuhl für Industrielogistik der Montanuniversität Leoben, die Econsult Betriebsberatung und Magna International Europe. Mit Komolas haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Konzeption und die möglichen Effekte kooperativer modularer Ladungsträgerkreislauf-Systeme in der Industrielogistik zu durchleuchten. Sie wollen damit zeigen, unter welchen Bedingungen diese Systeme umgesetzt und so Lieferketten schlank, flexibel und widerstandsfähig gestaltet werden können.

Der neue Magnum Optimum 1208 bietet größeres Volumen, mehr Nutzlast und geringeres Gewicht als eine Gitterbox. Besonders sein innovatives Faltkonzept hilft, Kosten zu verringern und die Umwelt zu entlasten. Im Leerzustand lässt sich der faltbare Großladungsträger (GLT) auf etwa ein Drittel seines Volumens zusammenfalten. Diese Aufgabe kann eine Person schnell und einfach alleine erledigen. Dabei muss keine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden, was eine Fehlbedienung ausschließt. Das erleichtert die Handhabung des Leerguts und spart Kosten bei der Lagerung sowie beim Rücktransport. Dank des Faltkonzepts und der Bauform im Euro-Palettenmaß lässt sich mehr Leergut mit einem LKW transportieren, was auch noch die CO2-Emissionen senkt.

GLTs aus Kunststoff sind effiziente Alternativen zu Gitterboxen – und die Magnum Optimum-Familie des Unternehmens ist ein bewährter Vertreter dieser Transport- und Lagerlösungen. Bisher bauten diese GLT ausschließlich im ISO-Palettenmaß. Der 1208 dagegen entspricht dem Euro-Palettenmaß und ist damit für den LKW-Transport optimiert.

Mit einer Grundfläche von 1.200 mm x 800 mm und einer Höhe von 958 mm oder 984,6 mm – je nachdem, ob er ohne oder mit Deckel konfiguriert wird – fasst 665 l oder 672 l. Die Traglast liegt bei bis zu 750 kg. Seine geraden, geschlossenen Seitenwände unterstützen die automatisierte Handhabung und schützen zusammen mit dem Deckel das Transportgut zuverlässig vor Staub. Eine Drainageöffnung im geschlossenen Boden bietet zusätzlichen Schutz vor Nässe. Eine Lagerung im Außenbereich ist so problemlos möglich.

Das Baukastensystem erlaubt es, den faltbaren Großladungsträger der jeweiligen Anwendung anzupassen. Damit hat der Nutzer eine Lösung für viele Einsätze – etwa zum Teiletransport in der Automobil-, Fertigungs- oder Elektronikindustrie. Das rippenfreie Design der Innen- und Außenwände ermöglicht eine Reinigung mit kurzfristig bis zu 90 Grad Celsius heißem Wasser. Das macht den 1208 auch für Anwendungen mit hohen Hygienestandards, wie etwa die Lebensmittelindustrie, interessant.

Wie alle Vertreter der Magnum Optimum-Familie ist der 1208 äußerst robust und damit kaum reparaturanfällig. Sollte es doch zu einer Beschädigung kommen, kann das betroffene Element einfach ausgetauscht werden. Die gebrauchten oder defekten Kunststoffteile sind zu 100 Prozent recyclingfähig und werden nach der Vermahlung und Aufbereitung zur Neuproduktion eingesetzt.

 

Technische Details

  • Grundfläche 1.200 mm x 800 mm
  • Höhe 958 mm oder 984,6 mm
  • Traglast bis zu 750 kg

 

 

Über die Firma
Schoeller Allibert GmbH
Berlin
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!