Packmittelproduktion

IGB und Bobst heben die Produktion von Pharmaverpackungen auf ein neues Niveau

Kürzlich investierte das italienische Unternehmen in die neueste Faltschachtel-Klebemaschine von Bobst.
(Bild: Bobst)

Wir produzieren nicht nur Verpackungen, die individuelle Anforderungen unserer Kunden abdecken, sondern wir entwickeln auch völlig neue Verpackungslösungen, so Alessio Bressan. „Unsere eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat bislang mehr als 100 neue Patente angemeldet. Einige davon haben das Potenzial, wirklich wegweisende Innovationen zu werden. So haben wir zum Beispiel fälschungs- und kindersichere Faltschachteln entwickelt, die auf Standard-Verpackungslinien verarbeitet werden können.“ Am 9. Februar 2019 trat die Fälschungsrichtlinie (Richtlinie 2011/62/EU) zur Bekämpfung von Arzneimittelfälschungen in Kraft. Seither sind für pharmazeutische Produkte in Europa fälschungssichere Faltschachteln vorgeschrieben. Klebstoffe werden bei Arzneimittelverpackungen nicht als fälschungssichere Lösung akzeptiert. Die Versiegelung von Faltschachteln mit Etiketten wiederum ist zu komplex und im Verpackungsprozess zu teuer. Die Lösung von IGB kommt ohne Klebstoff aus und erfordert in den Verpackungsprozessen von Pharmaunternehmen keine Veränderungen. Sie ist umweltfreundlich und erfüllt alle Anforderungen der Fälschungsrichtlinie. Es handelt sich um eine sehr schlanke und umweltfreundliche Lösung. Mehrere der weltweit führenden Pharmaunternehmen haben sich bereits für dieses Produkt entschieden, um auf die Fälschungsrichtlinie vorbereitet zu sein. Inzwischen hat IGB zudem eine innovative kindersichere Faltschachtel entwickelt und in Serie produziert. Diese sieht wie eine herkömmliche Faltschachtel aus, verfügt aber über einen Verschluss mit einem Schlüssel. Die Umsätze mit diesem Produkt steigen sowohl in Europa als auch in den USA rasant. „Diese Innovationen sind typisch für IGB“, betont Alessio. „Wir blicken in die Zukunft, um zu verstehen, mit welchen Herausforderungen unsere Kunden konfrontiert werden. Und indem wir die Schwachpunkte aktueller Vorgehensweisen bewerten, finden wir vollkommen neue Lösungen. IGB ist gleichermaßen Problemlöser und Lösungsanbieter wie Dienstleister. Wir suchen stets proaktiv nach neuen Wegen, wie wir die Dienstleistungen für unsere Kunden weiter verbessern können.“

IGB und Bobst: gleiches Denken

Faltschachteln sind das Kerngeschäft von IGB. Deshalb braucht das Unternehmen modernste Faltschachtel-Klebemaschinen. Hier kommt Bobst ins Spiel. Bobst ist ein führender Anbieter von Anlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller in den Bereichen Faltschachteln, Wellpappe und flexible Materialien. Die enge Zusammenarbeit mit IGB reicht in die 1980er-Jahre zurück, als Dino Bressan mit seiner Druckerei in die Verarbeitung von Faltschachtelkartons aufbrach. Erst kürzlich investierte das italienische Unternehmen in die neueste Faltschachtel-Klebemaschine von Bobst – in eine Expertfold 110 mit einem Drehmodul Gyrobox. Alessio: „Wir haben uns verschiedene der auf dem Markt angebotenen Lösungen sehr genau angeschaut. Die Expertfold 110 weist in unseren Augen die höchste Qualität auf. Bei unseren Tests auf der Maschine erreichten wir bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten ausgezeichnete Ergebnisse. Ein weiterer entscheidender Faktor, den Wettbewerber in dieser Art nicht bieten können, ist die Inline-Qualitätskontrolle. Bei der Expertfold 110 können wir die Qualität während der Produktion kontrollieren.“

Die Faltschachtel-Klebemaschine Expertfold 110 ist sehr flexibel. Sie ist auch in Arbeitsbreiten von 50 und 80 cm lieferbar. Das breite Angebot verschiedener Zusatzmodule erlaubt es Verpackungsherstellern, etliche unterschiedliche Schachtelarten aus einer Vielzahl von Materialien zu produzieren – angefangen bei kleinen Faltschachteln für Medikamente über Lebensmittelverpackungen bis hin zu großen Faltschachteln aus kaschierten Materialien. Und das bei Geschwindigkeiten bis 450 m/min. Die Expertfold ist leicht bedienbar und erlaubt inline zusätzliche Arbeitsschritte wie zum Beispiel Braille-Prägungen mit Accubraille und die Qualitätskontrolle mit Accucheck. Auch das macht sie zur idealen Maschine für den Pharmasektor.

Das breite Angebot verschiedener Zusatzmodule erlaubt es Verpackungsherstellern, etliche unterschiedliche Schachtelarten aus einer Vielzahl von Materialien zu produzieren – angefangen bei kleinen Faltschachteln für Medikamente über Lebensmittelverpackungen bis hin zu großen Faltschachteln aus kaschierten Materialien.
(Bild: Bobst)

Gyrobox: ein neues Niveau von Flexibilität

Ab sofort ist für die Expertfold 110 das Drehmodul Gyrobox verfügbar, das die Produktion komplexer Faltschachteln revolutioniert. Indem das Modul die Faltschachtel-Zuschnitte zwischen zwei Faltvorgängen dreht, lassen sich auch komplizierte Faltschachteln in einem Arbeitsschritt falten und kleben. Bei höherer Effizienz beschleunigt die Gyrobox nicht nur den Produktionsprozess, sondern garantiert auch eine maximale Qualität der fertigen Produkte. Das alles sind wichtige Gründe, weshalb IGB in diese neue Lösung investiert hat.

„Die Expertfold mit Gyrobox deckt unsere Anforderungen perfekt ab“, meint Alessio. „Die Kreativität unserer Forschung und Entwicklung erfordert ein System, das alle Arten von Falt- und Klebeprozessen abdecken kann. Wir profitieren gleichermaßen von der Flexibilität dieser Maschine als auch von ihrer hohen Produktionsgeschwindigkeit und ihrer Präzision bei technisch anspruchsvollen Produkten.“

Wichtig war für Alessio zudem die reibungslose Inbetriebnahme einschließlich der Installation und der technischen Trainings, dank derer das Unternehmen die Vorteile seiner innovativen Faltschachtel-Klebemaschine Expertfold 110 mit Gyrobox auf Anhieb optimal ausschöpfen konnte: „Unterstützt von Bobst haben wir der Installation und Schulung unserer Mitarbeiter viel Zeit und Aufmerksamkeit gewidmet. Damit haben wir sichergestellt, dass wir alle technischen Details kennen und von der hohen Leistung dieser Technik maximal profitieren können. Unsere Techniker haben dabei ideal mit den Technikern von Bobst zusammengearbeitet. Die Maschine bietet uns exakt die Qualität und Produktivität, die wir in der Herstellung unserer Produkte brauchen.“

Die Expertfold 110 mit Gyrobox ist nur der jüngste Schritt in der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen IGB und Bobst – zwei Innovatoren, die permanent danach Ausschau halten, wie sie ihren Kunden Wettbewerbsvorteile verschaffen können.

Über die Autorin
Über die Firma
Bobst Group Deutschland GmbH
Meerbusch
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!