Anzeige
Verpackungsmaschinen

Schonende Abfüllung von Cremes in Kunststoff- und Glastiegel

Anzeige

Die 1972 von Anna und Franz Fink gegründete Sonnen-Moor Verwertungs- und Vertriebs GmbH in Anthering hatte von Beginn an das Ziel, die Gesundheit der Menschen mit hochwertigen Produkten zu unterstützen. In den folgenden Jahren wurden in Abstimmung mit den Kundenbedürfnissen neue Kräuterauszüge und Rezepturen entwickelt und deren Einnahme in Kombination mit Heilmoor empfohlen. Der jetzige Geschäftsführer Siegfried Fink beschloss im Jahre 2003 den Umzug in ein neues Firmengebäude, das 2004 fertig gestellt wurde. Hier ist seitdem die Entwicklung, die Produktion, der Vertrieb und die Verwaltung beheimatet. Im letzten Jahr wurde in dem Gebäude die sogenannte „Sonnen-Moor-Krämerei“ eingerichtet, die stimmig mit Naturmaterialien wie elegantem Eichenholz, Natursteinboden und Lehmputz ausgestattet wurde. Mit dem Ziel, die Nummer eins bei Moor und Kräutern zu werden, sollte auch die Produktion neu ausgestattet werden. Und da Besucher der „Krämerei“ durch ein großes Glasfenster der Produktion als eine Art gläserne Manufaktur zusehen können, wurde sowohl auf eine hochzuverlässige als auch auf eine „vorzeigbare“ Anlage Wert gelegt. Sonnen-Moor wählte die in Plauen ansässige Firma Gustav Obermeyer wegen ihrer Erfahrung in der Produktion von Anlagen in ihrem Produktsegment, der Ästhetik ihrer Anlagen, der Zuverlässigkeit und der Flexibilität als Spezialmaschinenbauer.

Cremes im leicht-viskosen Zustand

Die zu füllenden Produkte sind Cremes auf Moor- und Kräuterbasis, die bei höheren Temperaturen in leicht-viskosem Zustand in Tiegel aus verschiedenen Materialien (Glas und Kunststoff) abgefüllt werden. Das Produkt wird nach der Abfüllung schonend gekühlt, die noch offenen Gebinde verschlossen und einer Etikettiermaschine zugeführt. Trotz dieser unterschiedlichen Aufgaben (Eingabe, Füllen, Kühltunnel, Verschließen, Etikettieren) musste die gesamte Anlage aufgrund des verhältnismäßig kleinen Produktionsraums kompakt gehalten werden. Kompaktheit, Robustheit und Zuverlässigkeit sind Spezialitäten der Gustav Obermeyer, sodass die Anlage passgenau in den Raum konstruiert wurde.

Schonende Abfüllung ohne Beschleunigung

Aufgrund der im warmen Zustand dünnflüssigen Produkte mussten alle Prozesse gleichmäßig ohne Einwirkung größerer Beschleunigungskräfte ausgeführt werden. Die Konstruktionsabteilung von Gustav Obermeyer entschloss sich, die Anlage U-förmig anzuordnen und Füllmaschine wie Verschließmaschine zu trennen, die durch unterschiedliche Transportbänder verbunden werden. Die schonende Abfüllung übernimmt eine mitlaufende, servo-gesteuerte Füllmaschine. Die Tiegel werden vom Drehteller auf das Laufband abgelegt und in Bewegung von einer Füllstation gefüllt. Es findet also bei der Befüllung keine Beschleunigung und kein Abbremsen statt. Ein Transportband bringt die Dosen zum Kühltunnel, dem sie mit sehr sanfter Beschleunigung und Abbremsung zugeführt werden. Die sanften Beschleunigungen wurden mit einer ausgefeilten Mechanik ermöglicht. Das breite Transportband im Kühltunnel ist geschwindigkeitsgeregelt, die Dosen werden im Kühltunnel innerhalb einer Viertelstunde auf Zimmertemperatur abgekühlt. Anschließend bewegen sich die Dosen – nunmehr erkaltet – zur Verschließmaschine, die zusätzlich mit einer Siegelstation ausgerüstet werden kann. Der Formatwechsel klappt innerhalb einer halben bis dreiviertel Stunde, danach ist die Anlage wieder einsatzbereit.

Die Anlage wurde im Januar dieses Jahres in Anthering erfolgreich in Betrieb genommen. Dr. Andrea Legat, Betriebsleiterin und Leiterin Produktentwicklung, fasst den Projektablauf zusammen: „Die Firma Obermeyer hat sich von der Projektphase, über die Realisierung bis zur Inbetriebnahme der Cremeabfüllung als kompetenter Partner auf Augenhöhe erwiesen. Stets hatte man das Gefühl, in guten Händen zu sein, und so steht nun ein Schmuckstück an Cremeabfüllung in unserer Produktion, welches in Design, Ausführung und Zuverlässigkeit höchsten Ansprüchen gerecht wird. Insgesamt ein gelungenes Projekt, das man unter dem Motto ,so macht Arbeit Spaß zusammenfassen kann!“

Über die Firma
Gustav Obermeyer GmbH & Co. KG
Plauen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!