Track & Trace

Sicherheit in der Lieferkette

Track-&-Trace-Lösungen SAP ATTP sind direkt mit dem ERP-System eines Unternehmens verbunden.
(Bild: Movilitas)

Unter Track & Trace versteht man den Prozess der akribischen Erfassung aller Ereignisse entlang einer Lieferkette, die einen eindeutig identifizierbaren Artikel betreffen. Dazu zählen unter anderem Informationen über die Eigenschaften, Position oder auftretende Veränderungen des Artikels. Dadurch ist es jederzeit möglich, zu beantworten, wann, wo, was mit dem Artikel passiert ist.

Um solch eine lückenlose Rückverfolgbarkeit zu erreichen, müssen verschiedene Aspekte beachtet werden. Unter anderem spielt eine gut dokumentierte Produkt­genealogie eine entscheidende Rolle in der Umsetzung einer vollständigen Rückverfolgbarkeit von einzelnen Produkten. Diese ermöglicht es Unternehmen, die Produktqualität und -sicherheit zu verbessern und äußerst präzise Maßnahmen durchzuführen, beispielsweise im Falle eines Produktrückrufs. Eine lückenlose Rückverfolgbarkeit erfordert außerdem ein genaues Unit und Event Tracking, welches es ermöglicht, Produkteigenschaften und -zustände von eindeutig gekennzeichneten Produkten zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erfassen und festzuhalten.

Eine Track-&-Trace-Lösung, beispielsweise SAP ATTP, bildet das zentrale System, das direkt mit dem ERP-System des Unternehmens, den Systemen der Supply-Chain-Partner sowie anderen externen Systemen verbunden ist. Alle für die Produktion nötigen Track-&-Trace-relevanten Informationen, wie die Seriennummern und Produktinformationen, werden an das zwischengeschaltete L3-System oder direkt an die einzelnen Produktionslinien übermittelt.

 

Sicherheit in der Lieferkette wird immer wichtiger. Vor allem – aber nicht nur – in der Pharma-, Chemie- und Agrarindustrie.
(Bild: Movilitas)

Beispiel Chemie: Compliance & zukunftssichere Lieferkette

Immer komplexere Compliance-Anforderungen, die steigende Bedeutung einer nahtlos sicheren Lieferkette, um Produktfälschungen zu vermeiden, und der sich gleichzeitig verschärfende Wettbewerb veranlassten einen weltweit führenden Pflanzenschutzmittelhersteller zur Implementierung einer Track-&-Trace-Lösung. Zudem sollten End-to-End-Supply-Chain-Prozesse optimiert und weitere Business Benefits durch die Implementierung der Lösung realisiert werden. Im Vordergrund standen hierbei die Beziehungen des Unternehmens zu seinen Distributoren und Großhändlern. Die durch die Track-&-Trace-Implementierung entstehende Rückverfolgbarkeit auf Artikelebene ermöglichte nicht nur die Umsetzung von Compliance-Richtlinien, sondern auch die Einführung eines Supply-Chain-Treue- und Prämienprogramms, das Anreize für Distributoren und Großhändler schafft, einzelne Produkte stetig zu verifizieren. Die entstehende vollständige Transparenz entlang der gesamten Lieferkette führte daher nicht nur zu einer erhöhten Loyalität der Supply-Chain-Partner, sondern auch zu einer fälschungs- und zukunftssicheren Lieferkette. Der Pflanzenschutzmittel-Hersteller konnte nun die Echtheit seiner Produkte belegen, wodurch das Vertrauen der Verbraucher in die Unternehmensmarke wuchs und schließlich der Umsatz gesteigert wurde. Zudem konnte das Unternehmen durch die Erfassung und Analyse von Traceability-Informationen, einschließlich der Ereignisse der Supply-Chain-Partner, die präzise Planung von Aktivitäten und die Markteinführungszeiten verbessern sowie Lagerausfälle reduzieren.

In Zukunft möchte das Unternehmen seinen Kunden individualisierte Informationen mithilfe der Tracks-&-Trace-Lösung zur Verfügung stellen und dadurch die Kundenbindung und das Endverbrauchererlebnis weiter verbessern.

Abhängig von der Unternehmensstruktur und dem Geschäftsumfeld können Track-&-Trace-Lösungen verschiedene Probleme effektiv lösen und dadurch weitere Geschäftsvorteile realisieren. Zu diesen Vorteilen zählen unter anderem eine erhöhte Lieferketteneffizienz durch schnellere Verarbeitungsprozesse, Bestandsoptimierung, Transparenz in der gesamten Lieferkette, verbesserte Waren- und Produktqualität, Gewinnung fundierter Kundeninformationen sowie die Unterdrückung gefälschter Produkte und deren illegalen Verbreitung.

10. Track & Trace Konferenz

Jetzt Ticket-Rabatt sichern

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Track & Trace und Serialisierung auf der bereits 10. Track & Trace Konferenz von Movilitas in Heidelberg, in diesem Jahr vom 30. September bis 1. Oktober. Nutzen Sie bei der Registrierung den Code „NeueVerpackung“, um einen Nachlass von 25 Prozent auf Ihr Ticket zu erhalten. 

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

www.conference.movilitas.com

 

Über die Autorin
Autorenbild
Sina Buschhold

Marketing Manager, und Marco Steinkamp, Global Sales Director Track & Trace, Movilitas Consulting

Über die Firma
Movilitas Consulting GmbH
Mannheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!