To-go-Verpackungen

Getränkedose für den On-the-go-Konsum

Mit ihrem schlanken Design sollen die Dosen am POS hervorstechen.
(Bild: Ball)

In vielen westeuropäischen Ländern sowie in Nordamerika ist Wasser in Dosen bereits etabliert. In Russland nimmt dieser Trend aktuell erst Fahrt auf. Generell sagen Marktforscher den verpackten Wässern in Russland eine rosige Zukunft voraus. Sie gehen von etwa neun Prozent Wachstum für das laufende Jahr aus. Noch stärker soll der Konsum von Wässern mit Aroma zulegen: Rund 17 Prozent Zuwachs prognostizieren Marktexperten für 2019.

Schlankes Design für den POS

Die Markteinführung von Senezhskaya spiegelt noch einen weiteren Trend wider: Immer mehr setzen Marken auf die schlankeren Slim- und Sleek-Dosen. Denn zum einen sehen sie moderner aus und helfen so, im Verkaufsregal aus der Masse hervorzustechen. Zum anderen passen die handlichen Formate für den On-the-go-Konsum. Auch dem verstärkten Verbraucherwunsch nach kleineren Portionsgrößen kommen insbesondere die Slim-Dosen entgegen.

Senezhskaya ist in den beiden Geschmacksrichtungen Zitrone mit Minze sowie Himbeere erhältlich. Die Produkte sollen insbesondere die 20- bis 45-Jährigen ansprechen, unter denen Dosengetränke immer beliebter werden. Produziert werden die Senezhskaya-Dosen im russischen Ball-Werk in Naro-Forminsk.

Alexander Ivashkin, Sales Director bei Senzhskaya, kommentiert: „Dosen sind praktisch und optisch ansprechend. Wir schätzen aber auch sehr, dass sie nahezu unendlich oft ohne Qualitätsverlust recycelbar sind, was verschmutzten Landschaften und vermüllten Meeren vorbeugt. Unser Wasser stammt aus einer Gletscherquelle, die geschätzt rund 145 Millionen Jahre alt ist. Wir sind von einer intakten Umwelt abhängig und legen höchsten Wert auf nachhaltiges Handeln. Deshalb werden wir unsere Produkte zukünftig nicht mehr in PET und Glas, sondern nur noch in Getränkedosen anbieten.“

Irina Dolyanovskaya, Business Development and Sales Manager Russland bei Ball, ergänzt: „Die dynamische Entwicklung von Wasser in Dosen in anderen Ländern lässt auf ein großes Wachstumspotenzial in Russland hoffen. Im Gegensatz zu PET- und Glasverpackungen ist die Dose absolut luftdicht, schützt den Inhalt vor UV-Strahlung und hält die Kohlensäure besser im Getränk. Außerdem sind Dosen schnell zu kühlen und – am allerwichtigsten – sie bewahren den frischen Geschmack ihres Inhalts. All diese Punkte machen die Dose auch beim Wasser zur ersten Wahl – speziell für den Konsum on-the-go, der bei Russlands jüngerer Generation aktuell zunimmt.“ 

Über die Firma
Ball Corporation Headquarters
Broomfield
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!