Drucker

Videojet erweitert die Familie der Thermotransferdrucker

Hersteller, die mit flexiblen Verpackungen arbeiten, benötigen eine Thermotransfer-Drucklösung, die schnell, einfach und nahezu fehlerresistent ist. So können sie sich auf die wichtigen Aspekte konzentrieren, zum Beispiel Optimierung der Produktionslinieneffizienz und Reduktion der Gesamtbetriebskosten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat das Unternehmen nun das TTO-Sortiment um zwei neue Druckkopfgrößen für die Serien Videojet Dataflex 6530 und 6330 erweitert.

Der Dataflex 6530 107 mm und der 6330 32 mm sind Teil des Dataflex-TTO-Portfolios, das die Produktivität der Anwender steigern soll. Diese neuen Drucker enthalten die neueste Technologie, mit der sie nicht nur ihre Betriebszeiten, sondern auch Produktivität, Qualität sowie Effizienz steigern.

Der Dataflex 6330 32 mm verfügt über die iAssure-Technologie des Unternehmens. Dieses Feature ist auch Standard für die 53-mm-Modelle. Bei dieser innovativen Technologie handelt es sich um eine integrierte Kennzeichnungsqualitätsprüfung, welche die Qualität sowie die Platzierung der Kennzeichnung automatisch überprüft und bei gängigen Druckfehlern eine Warnung ausgibt. Benutzer können dann die Produktion unterbrechen, um den Fehler zu beheben und so Ausschuss und Nacharbeiten reduzieren. Dies ermöglicht Bedienern, sich auf andere Bereiche der Produktionslinie zu konzentrieren.

Die Drucker lassen sich problemlos in herkömmliche Produktionslinien integrieren. Mit ihrem modularen, kompakten Design bieten sie Herstellern und OEMs die Flexibilität, selbst zu entscheiden, wie sie die Drucker integrieren. Die Stromversorgung kann beim Controller platziert oder getrennt im Gehäuse der Verpackungsmaschine montiert werden. Sie verfügen über standardmäßige Montagefunktionen, welche die Installation vereinfachen und die Zugänglichkeit und Interaktion für Bediener optimieren.

Die neuen Drucker verfügen über eine geringere Anzahl an Kabeln und lassen sich mithilfe der Web-Oberfläche der Verpackungsmaschine steuern. Das ermöglicht Herstellern eine zentrale Steuerung der Drucker und der Verpackungsmaschine.

Die Modelle sind druckluftlose, vollelektronische Drucker, die entwickelt wurden, um rauen Produktionsumgebungen standzuhalten. Sie machen hochwertige und teure Druckluft überflüssig. Das druckluftlose Design trägt außerdem zur Reduzierung von Betriebskosten bei, bietet eine genauere Steuerung der Druckkopfbewegung und steigert den Durchsatz um bis zu 25 Prozent. Bediener müssen den Luftdruck nicht mehr anpassen, wenn sie die Druckqualität verbessern möchten. Dadurch können die Druckköpfe besser vor vorzeitigem Verschleiß geschützt werden.

Die Drucker verfügen außerdem über die branchenführende Schnellwechsel-Farbbandkassette, die dafür entwickelt wurde, sowohl eine hervorragende Farbbandeffizienz als auch einen schnellen Farbbandwechsel zu ermöglichen und so die Produktionszeit zu maximieren. Dank einer Farbbandkapazität von 1.200 m können Hersteller zwischen Bandwechseln mehr Produkte kennzeichnen.

 

Technische Details

  • modulares uns kompaktes Design
  • druckluftlos und vollelektronisch
  • Schnellwechsel-Farbbandkassette

 

Über die Firma
Videojet Technologies GmbH
Limburg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!