Etikettieren

Etikettierung von Ajvar, Aufstrichen, Konfitüren und Säften

Diese Familienrezepte werden von Granny´s Secret bewahrt und behutsam fortentwickelt. Sie sind ein Sammelwerk aus mehreren Generationen; jede fügte ihre eigenen Anmerkungen und Anleitungen hinzu. So würdigen sie auch heute noch diese Traditionen, indem den Rezepten weiterhin Leben eingehaucht wird, sie immer wieder verfeinert und um wertvolle Zutaten ergänzt werden. Vieles hat sich in den Jahren verändert, aber die Basis – die Geheimnisse der Großmütter – bleibt stets beständig.

Beste Qualität ist das A und O 

Die Produkte von Granny´s Secret wurden aufgrund ihrer hervorragenden Qualität schon mehrmals mit internationalen Kulinarikpreisen ausgezeichnet. Dazu zählen die Great Taste Awards von 2013 bis 2017, Worlds Best Innovative Juice, World Star for Packaging und der World’s Original Marmalade Award. Ein Grund, weshalb die Erzeugnisse von Gourmetkennern weltweit geschätzt werden. Einige der besten Kaufhäuser, Hotels und Restaurants weltweit – das Peninsula, das Ritz in Paris, das Benkirai in Saint-Tropez, die Galeries Lafayettes, El Corte Inglés, Julius Meinl und die Grande Epicerie de Paris – haben sie für ihre Sterneküche entdeckt. Und auch in zahlreichen Feinkostgeschäften auf der ganzen Welt sind die Kostbarkeiten verfügbar. 

Betrachtet man die Behältnisse von Granny´s Secret, so wird man direkt an eingemachte Gläser der Groß­eltern erinnert. Auch die Etikettenform und Schriftart spiegeln sofort ein wohliges Heimatgefühl wider. Da sich der Hersteller im Premiumbereich bewegt, legt dieser auch auf die Optik seiner Produkte höchsten Wert. Die präzise und genaue Position der Etiketten ist für Granny´s Secret von sehr hoher Priorität, weshalb die Wahl der Etikettiermaschine auf die Marke Gernep fiel. Die Gourmetbehälter müssen einheitlich und auf den Millimeter genau etikettiert sein.

 

Original Ajvar von Granny´s Secret – etikettiert mit der Etikettiermaschine Soluta.
(Bild: Gernep)

Gernep  legt großen Wert auf Präzision

Gernep legt den Fokus auf Präzision in allen Bereichen. „Das deutsche Maschinenbauunternehmen Gernep bot uns die genaueste Klebeetikettierung im Vergleich zu allen anderen Anbietern. Da wir Premiumprodukte produzieren und exportieren, ist die Genauigkeit für uns sehr wichtig“, erläutert Produktionsleiter Nenad Kostic. Mit der Gernep Soluta werden sowohl an den viereckigen Glasbehältern als auch an den Flaschen Rundum-Selbstklebeetiketten angebracht. Der Hersteller etikettiert damit 30-ml-, 200-ml-, 212-ml-, 314-ml-, 580-ml- und 700-ml-Behältnisse. Bei einigen Gefäßen handelt es sich zum Teil um sehr schmale, bis zu 300 mm lange Etiketten. Doch das ist für die Etikettiermaschine kein Problem. Die langen Etiketten überlappen schließlich sehr genau. Da es sich um Formgläser mit unterschiedlichen Etikettenfeldern beziehungsweise -aussparungen auf jeder Seite handelt, muss das Glas vorher ausgerichtet werden. Hier kommt die bewährte Bodennocken-Ausrichtung zum Einsatz. Mithilfe spezieller Flaschenteller mit gefederten Sperrklinken werden die Gläser im Maschinenkarussell vorausgerichtet zum Etikettenspender gebracht. Somit kann garantiert werden, dass sich das Etikett immer wieder an ein und derselben Position befindet. 

 

Gernep Soluta für präzise Selbstklebeetikettierung.
(Bild: Gernep)

Schneller Formatwechsel ein großer Vorteil

Neben der korrekten Deklaration ist ein schneller Formatwechsel für die Mitarbeiter von Granny´s Secret sehr wichtig. Da viele unterschiedlich große Gefäße etikettiert werden, müssen auch dementsprechend häufig die Formatteile geändert werden. Nenad Kostic ist es wichtig, Zeitverschwendung zu reduzieren und hebt den schnellen und unkomplizierten Formatwechsel der Etikettiermaschine als großen Pluspunkt hervor. „Bei zukünftigen Projekten würde ich mich definitiv wieder für die Zusammenarbeit mit Gernep entscheiden“, vermerkt Nenad Kostic abschließend zufrieden.

Über Gernep

In dem modern ausgestatteten Werk in Barbing/Bayern entwickeln und fertigen Facharbeiter aus den Bereichen Beratung, Projektierung, Konstruktion, Elektronik und Maschinenbau Etikettiermaschinen für einen weltweiten Kundenkreis aus unterschiedlichsten Branchen der Getränke-, Lebensmittel-, Pharma-, Chemie- und Kosmetikindustrie. Das Hauptaugenmerk liegt dabei zum einen auf Funktionalität mit einfacher Bedienung und zum anderen auf der Flexibilität des Maschinenkonzeptes. Das ermöglicht Gernep, unterschiedliche Beleimsysteme zu kombinieren, um alle Möglichkeiten der Etikettiertechnik auszuschöpfen und auch nachträgliche Um- und Aufrüstungen rationell und kostengünstig auszuführen. Um den stetig steigenden Kundenanforderungen der unterschiedlichsten Märkte gerecht zu werden, sind die Rundläufer-Etikettiermaschinen der Gernep GmbH echte Spezialisten: Soluta für flexible Selbstklebe-, Labetta für universelle Nassleim- und Rollfed beziehungsweise Rollina für rationelle Rundum-Etikettierung mit Heißleim. 

Alternativ können Gernep Etikettiermaschinen modular aufgebaut werden, sodass neben den standardisierten Modellen fast jede Sonderlösung realisiert werden kann. 

 

Über die Autorin
Autorenbild
Kerstin Götz

Marketing, Gernep GmbH

Über die Firma
Gernep GmbH
Barbing
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!