UV-Technik

Printcity zieht erfolreiche Bilanz der UV Days

Blick in die Hausmesse 9. UV Days von IST Metz in Nürtingen: 55 Aussteller und mehr als 1300 Besucher kamen zu dieser Veranstaltung.
(Bild: IST Metz)

Nach den 9. UV-Days zeigt sich die Printcity Allianz sehr zufrieden mit dem Verlauf der Hausmesse, zu der – neben IST Metz als ein führender Hersteller von UV- und LED-Härtungssystemen – 55 weitere Aussteller kamen. Neben den gut frequentierten Ständen, waren gerade die Seminare (mehr als 30) für die Besucher von großem Interesse. Die Lebensmittelsicherheit gewinnt besonders durch die verschärften Gesetzgebungen immer mehr an Bedeutung, schreibt Printcity. Hierbei werde der Einsatz von ultraviolettem Licht (UV) oftmals noch kritisch gesehen, obwohl das eine im Markt bereits weit verbreitete Technik sei. Bei Auswahl der richtigen Materialien und Substrate und bei entsprechender Anwendung und Handhabung erfüllten die Verpackungen die Richtlinien der europäischen und Schweizer Lebensmittelverordnungen für indirekten Lebensmittelkontakt. Und so nutzten die Unternehmen der PrintCity-Allianz die Gelegenheit, dies mit vielen Mustern und Beispielen auf dieser hausmesse zu thematisieren. Beteiligte Mitgliedsfirmen waren: IST Metz (UV-Härtungssysteme), KAMA (Stanz- und Faltschachtelklebe-System), Leonhard Kurz (Heißpräge- und Beschichtungstechnologie, Hologramme), Metsä Board (Faltschachtel-Karton), Weilburger Graphics (Veredelungslacke, Kleber und wässrige Flexofarben).

Über die Firma
PrintCity GmbH + Co. KG
Neuried
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!