Home News News Print-ID investiert in weitere Digitaldruck-Maschine

Digitaldruck

Print-ID investiert in weitere Digitaldruck-Maschine

Bei der Neuanschaffung von Print-ID handelt es sich bereits um die zweite HP Indigo 6900.
Bei der Neuanschaffung von Print-ID handelt es sich bereits um die zweite HP Indigo 6900.
(Bild: HP)

Print-ID KG bietet individuelle Lösungen im Bereich des Etikettendrucks und als Lieferant von Etikettendruckern. Aufgrund der starken Nachfrage nach digital gedruckten Etiketten hat das Gießener Unternehmen nun bereits die zweite HP Indigo 6900 innerhalb eines Jahres in Betrieb genommen. Damit geht die Firma den nächsten Schritt bei der Vereinheitlichung ihres Maschinenparks.

Ausschlaggebend für die Wahl der HP Indigo war das Klickkostenmodell: „Die Planbarkeit der Kosten war bereits bei der Installation unserer ersten HP Indigo 6900 ein entscheidender Faktor. Diese Kalkulierbarkeit hat sich von Beginn an bewährt und uns in der Entscheidung für eine weitere HP Indigo 6900 bestärkt“, erklärt Sven Rühl, Geschäftsführer von Print-ID.

Die HP Indigo 6900 Digitaldruckmaschine ermöglicht formatunabhängigen Etikettendruck bei bis zu 40 m/Min. im Vollfarbdruck und in jeder Auflagenhöhe. Neben Kunststoff- und Papiersubstraten in unterschiedlichen Stärken, bedruckt sie auch ökozertifizierte Materialien und unterstützt umweltfreundliche Primer, Lacke und Kleber. Hochwertige Farben und ein umfangreiches Farbspektrum ermöglichen darüber hinaus neue Möglichkeiten und einen Mehrwert für die Kunden bei hoher Farbgenauigkeit und Konsistenz.

Über die Firma
HP DEUTSCHLAND
Böblingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!