Wettbewerb

Better with Less: Metsä Board ruft zur Design Challenge 2019–2020

Die Spiele sind eröffnet: Designer können ihre Lösungen für die Design Challenge von Metsä Board ab sofort einreichen.
(Bild: Metsä Board)

In den vier Kategorien Kosmetik, E-Commerce, Lebensmittelverpackungen und „Wildcard“ können Teilnehmer ab sofort und bis zum 5. Januar 2020 unter www.betterwithless.org Ideen einreichen. Eingeladen sind professionelle Verpackungsdesigner und Fachstudierende aus der ganzen Welt.
Der Hauptpreis der Better with Less – Design Challenge ist mit 7.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 2.000 Euro und der dritte Preis mit 1.000 Euro. Als Zusatzpreis wird unter den teilnehmenden Design-Studierenden ein Praktikumsplatz beim Packaging-Design-Team von Metsä Board in dessen Exzellenzzentrum im finnischen Äänekoski vergeben. Die Gewinner werden im Frühjahr 2020 bekannt gegeben.

Der hohe Kunststoffanteil im Verpackungssektor wird weltweit mit Besorgnis betrachtet. Unter anderem, weil jährlich weltweit fast 9 Mio. t Kunststoff ins Meer gelangen. Das Ziel der Better with Less – Design Challenge sind innovative, nachhaltige und recycelbare Verpackungslösungen für Artikel des täglichen Gebrauchs.

Mehr als 300 Einreichungen im vergangenen Jahr

Die erste Auflage der Better with Less – Design Challenge wurde 2017/2018 von Metsä Board ausgeschrieben. Mit mehr als 300 eingereichten Verpackungskonzepten aus 38 Ländern war der Wettbewerb ein großer Erfolg. Der Sieg ging an eine innovative, aus Karton gefertigte, umweltverträgliche Alternativlösung zu Luftpolsterfolie.

Der Jury gehören Verpackungsdesignexperten an: Alissa Demorest, Chefredakteurin des Magazins für Luxusverpackungen „Formes de Luxe“, Andrew Gibbs, Gründer, Hauptgeschäftsführer und Chefredakteur von Dieline, Charles Ng, Gründer und Chief Brand Consultant der MCL Group in Hongkong/China, Clark Goolsby, Chief Creative Officer der Chase Design Group, und Stefan Junge, Professor für Verpackungstechnik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Wettbewerbsvorsitzender – und Mitglied der Jury – ist Ilkka Harju, Packaging Services Director, EMEA and APAC bei Metsä Board.

„Wir müssen die Verpackungswelt mit neuen Lösungen konfrontieren – dazu gehören neue Herangehensweisen und neue Innovationen. Bei diesem Wettbewerb geht es in allererster Linie um eine Entlastung der Umwelt ohne Kompromisse beim Markenerlebnis. Unser Ziel ist die Förderung innovativer und nachhaltiger Verpackungskonzepte auf der ganzen Welt“, erklärt Wettbewerbsvorsitzender und Jurymitglied Ilkka Harju, Packaging Services Director, Metsä Board.

In den sozialen Medien können Sie dem Wettbewerb unter dem Hashtag #betterwithless folgen.

Über die Firma
Metsä Board
Metsä
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!