Glasverpackungen

Gewinner des Wettbewerbs für Glasverpackungen gekürt

Die Gewinner des Wettbewerbs für Glasverpackungen (v.l.n.r.): Sektflasche ‚Freixenet Prosecco D.O.C.‘, Bierflasche ‚Költ‘ und die trinkfertigen ‚Mini Moonshine Jars‘ für die Shots dieses Herstellers.
(Bild: Aktionsforum Glasverpackung)

In der Kategorie kleine Unternehmen überzeugte die Bierflasche ‚Költ‘ die Jury durch ein gelungenes Gesamtkonzept: „Die Idee, Altbier und Kölsch und damit die Städte Düsseldorf und Köln in einem Bier zu vereinen, zeugt von Mut und Innovationsgeist. Das Produkt wird bewusst und gekonnt in die Glasflasche als Verpackung übersetzt, die sich durch das hochwertige und durchdachte Etikett von anderen Bieren abhebt und gleichzeitig die einzigartige Story des Produktes erzählt.“

An den ‚Mini Moonshine Jars‘ von O'Donnell Moonshine fand Jury ebenso sehr Gefallen und vergab den Preis in der gleichen Kategorie ein weiteres Mal. Nach Ansicht der Jury punkten diese Getränkeverpackungen mit Originalität, unverwechselbarer Optik und Funktionalität. „Als trinkfertige Shots in kleinen Gläschen stechen sie aus der Masse hervor und sind für den Verbraucher ein praktisches, abwechslungsreiches Produkt. Mit der neuen Miniaturgröße setzt das Unternehmen sein Glasdesign der Produktrange konsequent in einer innovativen Variante um.“

In der Kategorie mittlere und große Unternehmen überzeugte die Henkell & Co. Sektkellerei mit ihrem ‚Freixenet Prosecco D.O.C.‘. Die Begründung der Jury: „Der ‚Freixenet Prosecco D.O.C.’ ist ein klassisches Produkt, das durch die auffällige Schmuckflasche zu einem Hingucker wird. Trotz gleichbleibender, typischer Flaschenform in diesem Produktsegment wird mit der äußeren Neugestaltung der Flasche eine Innovation geschaffen, die den Wettbewerbsgedanken trifft und durch Uniqueness und Festlichkeit hervorsticht.“ Das Unternehmen durfte sich gleich doppelt freuen, denn auf dem Trendtag Glas entschieden sich die Teilnehmer bei ihrem ‚Publikumsliebling‘ ebenfalls für diese Glasverpackung.

„Wir gratulieren den Preisträgern ganz herzlich und bedanken uns bei allen Unternehmen, die sich in diesem Jahr zahlreich mit ihren einzigartigen Produkten für die ‚Produktinnovation in Glas’ beworben haben“, sagte Dr. Johann Overath, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Glasindustrie zu der Preisverleihung.

Außerdem nominiert waren …

Neben den drei Preisgewinnern hatte die Jury drei weitere Glasverpackungen nominiert: Den ‚Remedy Spiced Rum‘ von Sierra Madre in der Kategorie kleine Unternehmen. In der Kategorie mittlere und große Unternehmen standen neben dem Gewinner der ‚Wood Stork Schwarzwald made Spiced Rum‘ von Bimmerle sowie der ‚Darbo Tagtraum‘ von A. Darbo auf der Nominierungsliste.

Über die Firma
Bundesverband Glasindustrie e.V. Fachgruppe Behälterglasindustrie
Düsseldorf
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!