Kreislaufwirtschaft

Zotefoams präsentiert auf der K recyclingfähige Barriereverpackung

Bei der mehrlagigen HDPE-Folie von ReZorce sorgen Schaumstoffschichten für eine papierartige Haptik und entsprechende Falzmöglichkeiten sowie für die Sauerstoff- und Wasserdampfbarriere.
(Bild: Zotefoams)

Markenartikler und Druckverarbeiter können Lizenzen für die Verwendung von ReZorce erwerben. ReZorce eignet sich für vielfältige Produkte, bei denen Barriereeigenschaften erforderlich sind. Tests zeigen eine ausgezeichnete Druckoberfläche und hervorragende Funktionsfähigkeit als Ersatz für die aktuellen Versionen von Kartoffelchipsverpackungen sowie von laminierten Papieren, Beuteln und Kartons, die aufgrund der unterschiedlichen Kombinationen aus metallisierten Folien, Aluminium, Papier und Kunststoff allenfalls schwer zu recyceln sind.

Bei der mehrlagigen HDPE-Folie von ReZorce sorgen Schaumstoffschichten für eine papierartige Haptik und entsprechende Falzmöglichkeiten sowie für die Sauerstoff- und Wasserdampfbarriere. Bei Tests hat sich für ReZorce-Folien eine geringere Sauerstoffdurchlässigkeit gezeigt, als sie bei den meisten derzeit für Lebensmittelverpackungen verwendeten metallbeschichteten Folien gegeben ist.

In den mittleren Schichten kann auch recyceltes HDPE zum Einsatz kommen. Die innere Oberfläche besteht aus einer dünnen Schicht von FDA-zugelassenem Material, sodass die Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit eingehalten werden.

„Mit der ReZorce-Technologie bieten wir eine unserer Ansicht nach sehr nützliche Option für das Verpacken von Produkten, die Barriereeigenschaften erforderlich machen“, erläutert David Stirling, CEO der Zotefoams Group. „Das sehr negative Bild von Kunststoff in der Öffentlichkeit führt speziell bei Verpackungsmaterialien für Verbraucherprodukte zu einem starken Wandel.“

„Mit ReZorce führen wir ein Sortiment an Barriereverpackungen aus geschäumter HDPE-Folie ein, das den Vergleich mit vorhandenen Verbundmaterialien nicht scheuen muss, eine Veredelung für hochwertigen Druck bietet und recyceltes Material enthalten kann“, so David Stirling weiter. „Gerade jetzt ist das sehr attraktiv für die Branche. Außerdem passt der Schäumungsprozess zu dem für HDPE verwendeten Recyclingverfahren mit Schwimm-Sortierung und ist kompatibel zu Holsystemen – sehr attraktiv für Verbraucher, Kommunalbehörden und Recyclingunternehmen. Ich bin stolz auf unser Team, das damit zum Vorreiter bei Branchenlösungen geworden ist.“

„Produkte und Technologien von Zotefoams werden bei unseren Kunden und deren Endkunden nicht selten in die Nachhaltigkeitsagenda einbezogen – die Nachfrage steigt. Der globale Trend hin zu weniger Materialverbrauch schafft neue Möglichkeiten für den Einsatz von Schaumstoffen. Wir beabsichtigen, weitere Produkte und Lösungen zu entwickeln, um den weltweiten Bedarf auf nachhaltige Weise zu erfüllen.“

Über Zotefoams

Zotefoams plc (LSE – ZTF) ist nach eigenen Angaben weltweit führend in der Schaumstofftechnologie. Unter Einsatz der umweltfreundlichen Stickstoffaufschäumung für Azote-Polyolefin-Leichtschäume und Zotek-Hochleistungsschäume, beliefert das Unternehmen verschiedenste Märkte in aller Welt. Aus eigenen Schaumstoffen produziert es Isolierlösungen der Reihe T-FIT für anspruchsvolle industrielle Märkte. Zotefoams besitzt auch die Rechte an MuCell, dem patentierten mikrozellularen Schäumverfahren speziell für Extrusionsanwendungen, das aus Massachusetts (USA) für Kunden weltweit lizenziert wird.

Zum Hauptsitz im britischen Croydon kommen weitere Produktionsstandorte in Kentucky und Oklahoma (USA – Fertigung und Verarbeitung von Schaumstoffprodukten), Massachusetts (USA – MuCell Extrusion) sowie der chinesischen Provinz Jiangsu (T-FIT).  Ein drittes Schaumstoffwerk im Südwesten Polens soll 2020 die Produktion aufnehmen.

Mit einer Innovationsgeschichte, die 1921 begann, gilt Zotefoams plc weithin als Pionier der Schaumstofftechnologie. 2018 erzielte das Unternehmen  Umsätze und Gewinne in Rekordhöhe, wobei der Umsatz um 16 % auf 81,04 Mio. GBP und der Gewinn vor Steuern und Sondereinflüssen um 23 % stieg. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 450 Mitarbeiter.

Über die Firma
Zotefoams plc
Croydon, Surrey CR9 3AL
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!