Unternehmen

Coveris investiert weiter in seine Films Sparte

Coveris erwirbt Fünf- und Drei-Schicht-Extrusionsanlagen der neuesten Generation.
(Bild: Coveris)

Die Anlagen werden von Preston in Großbritannien angekauft, dem ehemaligen Standort von Total Polyfilms, und umfassen moderne Fünf- und Drei-Schicht-Extrusionsanlagen für die Herstellung von hochqualitativen Stretchfolien für landwirtschaftliche, Silage- und industrielle Anwendungen. Die Anlagen werden in das europäische Produktionsnetzwerk der Business Unit Films integriert und ermöglichen eine deutliche Steigerung der Möglichkeiten und Kapazitäten in diesen wichtigen strategischen Märkten.

„Coveris verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hochwertigen landwirtschaftlichen und industriellen Folien, die wir in die ganze Welt liefern. Unser Erfolg baut auf einem Produktportfolio, das hinsichtlich Recyclingfähigkeit, Produktperformance und reduzierter Foliendicke branchenführend ist. Mit dieser Investition in Anlagen der neuesten Generation stärken wir unsere Möglichkeiten und Kapazitäten und können die Anforderungen unserer Kunden jetzt und in Zukunft noch besser erfüllen“, kommentierte Martin Davis, Präsident der Business Unit Films, den Ankauf.

Über Coveris

Coveris ist einer der führenden europäischen Hersteller von flexiblen Verpackungslösungen für einige der weltweit bekanntesten Marken. Das Unternehmen entwickelt Verpackungen für die unterschiedlichsten Produkte – von Lebensmitteln und Tiernahrung über medizinische Geräte bis hin zu industriellen und landwirtschaftlichen Produkten. Coveris betreibt in Europa, im Nahen Osten und in Afrika 24 Standorte mit 4.500 Mitarbeitern. Der Hauptsitz der Coveris Group befindet sich in Wien, Österreich.

Über die Firma
Coveris Management GmbH
Wien
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!