Maschinenbau

VDMA meldet Flaute im Bestelleingang für August

Mit einem Minus von 25 Prozent schwächelten vor allem die Bestellungen aus den Euro Partnerländern für Verpackungsmaschinen.

(Bild: Electriceye – Fotolia)

Dabei lagen die Bestellungen aus den Euro-Partnerländern laut VDMA um 31 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres, aus den Nicht Euro-Ländern sanken sie um 14 Prozent im Vorjahresvergleich. Für die Periode Januar bis August liegt der AE um 7 Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums (Inland plus 7, Ausland minus 9 Prozent).

Die getrennte Betrachtung ergibt keine hohe Differenz zwischen den beiden Teilbranchen. Die Nachfrage nach Verpackungsmaschinen (ohne Getränkeverpackungsmaschinen) sank um insgesamt real 15 Prozent. Dabei legten die Inlandsbestellungen um 30 Prozent zu. Aus dem Ausland sank die Nachfrage um 19 Prozent. Dabei fiel der Bestelleingang aus den Euro Partnerländern um 25 Prozent, aus den Nicht Euro-Ländern um 18 Prozent. In der Periode Januar bis August liegt der AE bei Verpackungsmaschinen (ohne Getränkeverpackungsmaschinen) damit um 1 Prozent unter der Vergleichsperiode des Vorjahres (Inland plus 29 Prozent, Ausland minus 5 Prozent).

Die Nachfrage nach Nahrungsmittelmaschinen zeigte ein Minus von 14 Prozent im Vorjahresvergleich. Die Inlandsbestellungen fielen um 33 Prozent unter den Wert des Vorjahres, die Auslandsorders sanken um 8 Prozent. Dabei sank der AE aus den Euro- Partnerländern und den Nicht Euro-Ländern mit gleicher Änderungsrate.

In der Periode Januar bis August liegt der AE für Nahrungsmittelmaschinen um 11 Prozent unter dem Wert der Vergleichsperiode des Vorjahres (Inland minus 10 Prozent, Ausland minus 11 Prozent).

Über die Firma
VDMA - Verband Deutscher Maschinen-und Anlagenbau e. V.
Frankfurt/Main
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!