Messe

Internationale Fachmesse für Drucktechnologie In-Print beginnt in München

Internationale Fachmesse für Drucktechnologie zur Anwendung in der industriellen Fertigung "In-Print" beginnt heute in München.
(Bild: In-Print)

Dank ihrer attraktiven Networking- und Beschaffungsmöglichkeiten ist die In-Print Munich zur einer wichtigen Branchenplattform einer wachsenden Fach-Community geworden. Hier treffen sich die großen Innovations- und Technologieführer, die den industriellen Druckmarkt derzeit prägen und vorantreiben. In diesem Jahr präsentieren 136 Print-Tech-Unternehmen aus 22 Ländern ihre Neuentwicklungen zum Auftragen von Druckfarben, Flüssigkeiten und 3D-Materialien auf unterschiedlichste Formen und Substrate. Gezeigt werden unter anderem Drucklösungen zur Anwendung auf Automobilteilen, gedruckter Elektronik, Verpackungen, Getränkeflaschen, Lebensmittelbehältnissen, Fashion-Artikeln, Medizinprodukten und Kosmetik sowie dekorative Anwendungen für Bodenbeläge, Fliesen, Möbel, Innendekor und vieles mehr.

Die In-Print Munich zieht insbesondere Fachleute und Führungskräfte aus der Druckindustrie und aus diversen Fertigungssektoren an, die ihr Produktionspotenzial maximieren und zugleich neue, profitable Märkte erschließen wollen. Zu den Besuchern der vorherigen Messe 2017 zählten vorwiegend Druckdienstleister, Produkt- und Verpackungsdesigner, technische Manager, Verfahrenstechniker, Spezialisten aus Forschung und Entwicklung, Business Development Manager und Geschäftsführer.

Aktuelle Messe-Highlights umfassen neue Druckkopftechnologien und Drucktinten, Trocknungs- und Aushärtungssysteme, Lösungen zur praktischen Maschinenintegration, innovative Messtechnik und Qualitätssicherung, Software für das Farb- und Prozessmanagement sowie spezielle industrielle Anwendungen für Verpackungen und Etiketten, Oberflächenveredelung, gedruckte Elektronik, Textilien, additive Fertigung, Sicherheitsdruck und vieles mehr.

In-Print Munich Technische Konferenz

Parallel zur Messe findet eine dreitägige technische Konferenz mit mehr als 70 internationalen Referenten aus der Druck- und Fertigungsbranche statt. In Fallstudien, Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen werden die Besucher durch alle relevanten Prozessschritte geführt, um Drucktechnologie erfolgreich in komplexe Fertigungslinien zu integrieren. Dabei wird auf die Vor- und Nachteile verschiedener Ansätze und Verfahren eingegangen. Die Konferenzvorträge finden in Form von Drop-In-Sessions statt und sind für alle Besucher und Aussteller der In-Print Munich 2019 kostenlos.

Neue Consultancy Corner

Die neue Consultancy Corner bietet Messebesuchern die Möglichkeit, sich von einem unabhängigen Experten fachkundig beraten zu lassen. Im persönlichen Gespräch können neue Technologielösungen und Geschäftsstrategien für das eigene Unternehmen angesprochen werden. Dieser Beratungsservice ist kostenlos. Termine können online oder vor Ort gebucht werden (nach Verfügbarkeit).

Veranstaltungsort, Öffnungszeiten und Tickets

Die In-Print Munich findet vom 12. bis 14. November 2019 auf dem Messegelände München statt. Messe, Konferenzbühnen und Consultancy Corner befinden sich in Halle A6 und sind über den Eingang Ost des Messegeländes zu erreichen. Die Messe ist an allen drei Messetagen von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Besucher können sich online zum Vorzugspreis registrieren und von einem schnellen Zugang zu den Messehallen profitieren. Alternativ sind die Tickets an allen drei Messetagen auch vor Ort zum vollen Preis erhältlich.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!