Unternehmen

Schneider Electric startet erstes Innovationszentrum in der DACH-Region

Barbara Frei, Executive Vice President Europe Operations von Schneider Electric, bei der Eröffnung des Innovation Hubs Lahr.
(Bild: Schneider)

Innovationen stehen in Lahr täglich auf dem Programm, denn hier entstehen die Motoren von morgen. Das Werk, das im Frühling zu einer Smart Factory ausgebaut wurde, ist Kompetenzzentrum für Motortechnologien und Linearachsen. Entwickelt und produziert werden Servomotoren, Schrittmotoren, integrierte Antriebe und Aktuatoren. Ihren Einsatz finden sie insbesondere in der Verpackungstechnik sowie im Bereich Materialbearbeitung und -transport. Flexibilität ist hier von besonderer Bedeutung, um adäquat auf die Marktbedürfnisse reagieren zu können. Dafür sorgt EcoStruxure – die offene, skalierbare, IoT-fähige Lösungsarchitektur mit Plug-&-Play-Komponenten, welche die drei Ebenen vernetzte Komponenten, Edge Control und den Software-Layer mit Apps, Analytics und Services nahtlos miteinander verbindet. Der Innovation Hub zeigt Innovation auf allen drei Ebenen der Architektur und deren Kommunikation vom Sensor bis in die Cloud.

Mit dem neuen Innovation Hub wird die smarte Fabrik in Lahr noch transparenter. Der Besuch ist eine gute Möglichkeit, eine detaillierte Demonstration der neuesten Innovationen zu erhalten und sich davon zu überzeugen, wie EcoStruxure die moderne Fertigung noch flexibler und zukunftssicherer macht.

Über die Firma
Schneider Electric Automotion GmbH
Lahr
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!