Startseite Themen Verpackungsmaschinen und -geräte Elektronisch gesteuertes Punktauftragsverfahren von Klebstoff

Klebstoff

Elektronisch gesteuertes Punktauftragsverfahren von Klebstoff

Ecostitch-Punkte ermöglichen mehr Klebefläche bei gleichzeitig geringerem Klebstoffauftrag.
(Bild: Valco Melton)

Der Ecostitch-Applikator von Valco Melton verfügt über eine Klebetechnologie, die sich für die Tragegriff-Formung und -Anbringung, die Bodenanklebung und -verstärkung sowie das Kleben von Tütennähten eignet. Die Vorteile der vollständig elektronisch gesteuerten Ecostitch-Technologie für die Taschenherstellung sind laut Hersteller nahezu unbegrenzt. Durch die Kundenorientierung verbessern die elektronisch gesteuerten Systeme die GAE (Gesamtanlageneffektivität), indem sie den Klebstoffverbrauch, Ausfallzeiten und Verbrauchsteile reduzieren und den Taschenherstellern einen direkten Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Konkurrenten verschaffen.

In der Vergangenheit haben Hersteller Druckluft (pneumatische Systeme) verwendet, da diese leicht verfügbar war und die ursprünglichen Auslegungskriterien erfüllte, die auf älteren Schmelzklebstoffsysteme basierten. Trotzdem gab es bei diesen pneumatischen Systemen einige langfristige Probleme, einschließlich des ständigen und kostspieligen Austauschs von Teilen, der Verringerung der Leistung der Magnetspule und der Verwendung dynamischer Dichtungen, die den wesentlichen Teil der ineffizienten Systemleistung ausmachen. Elektrische Zahnradpumpen und elektronische Ventile benötigen fast 90 Prozent weniger Dichtungen und Ersatzteile als pneumatische Pumpen und Ventile. Durch die Beseitigung der Anzahl beweglicher Teile eliminieren vollständig elektronisch gesteuerte Systeme die Möglichkeit eines Ausfalls, der durch abgenutzte oder fehlerhafte Dichtungen verursacht wird.

Bis zu 70 Prozent weniger Klebstoff

Darüber hinaus unterscheidet sich Ecostitch im Hinblick auf den Klebstoffverbrauch von allen anderen Klebeverfahren. Die neuartige und vom Kunden für jede Produkt­anforderung konfigurierbare Auftragung des Leims als Punktmatrix ermöglicht eine Reduzierung des Klebstoffverbrauchs um 40 bis 70 Prozent. Dies ermöglicht Betreibern in den meisten Fällen eine vollständige Amortisation in nur vier Monaten.

Die Klebkraft wird auch durch ein Punkt- und Abstandsmuster begünstigt. Bei einem Klebstoff-Raupenmuster sorgen nur die Raupenenden für eine hohe Haftung. Ecostitch-Punkte tragen zwar weniger Klebstoff auf, bieten jedoch eine größere Klebefläche und unabhängigere Haftungen mit zielgerichteter Faserdurchdringung. Jeder Punkt wird durch Komprimierung um 360 Grad abgeflacht und bietet mehr Klebefläche bei gleichzeitiger Beibehaltung der Wärmedurchdringung. Die Lösung von Valco Melton hat jeden der von den strengsten Kunden entwickelten Festigkeitstests bestanden, was einen Beweis für die Zuverlässigkeit darstellt.

Nominierte Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist nach wie vor ein Schlüsselfaktor im Verpackungsdesign und in der Anlagenauslegung. Da sich die Verpackungsindustrie dazu gezwungen sieht, ihren gesamten CO2-Fußabdruck zu verringern, bieten elektronisch gesteuerte Systeme eine attraktive Lösung, um diese Ziele zu erreichen. In Anerkennung des Engagements von Valco Melton für ökologische Werte wurde die Ecostitch-Technologie für die Sustainability Awards 2019 nominiert, da sie nachgewiesene Umweltvorteile bietet und den Klebstoffverbrauch verringert.

Über den Autor
Autorenbild
Carlos Musitu

Hotmelt Specialist Sales Manager Germany (DACH) & Italy

Über die Firma
Valco Melton Spain
Orcoyen, Navarra
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!