Startseite News Unternehmen Kaufland führt erste Produkte mit Nutri-Score ein

Lebensmittelkennzeichnung

Kaufland führt erste Produkte mit Nutri-Score ein

Kaufland hat bewusst Warengruppen des Bewertungsspektrums A bis E gewählt, um das Kaufverhalten der Konsumenten besser analysieren zu können.
(Bild: Kaufland)

Anhand des Nutri-Scores kann sich der Konsument mit einem Blick über den Nährwert des Produktes informieren. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner hatte zuletzt die Einführung des Kennzeichnungssystems auf freiwilliger Basis für Deutschland beschlossen.

„Der Nutri-Score ist mit unseren Anforderungen an ein Nährwertkennzeichnungssystem und mit unserer Reduktionsstrategie für Zucker, Salz und Fett gut vereinbar. Es ist für uns selbstverständlich, eine einheitliche und umfassende internationale Lösung zu unterstützen und voranzutreiben“, kommentiert Unruh. In den Kaufland-Märkten werden in Zukunft alle bedeutenden Eigenmarkenprodukte diese Kennzeichnung tragen und dem Verbraucher damit eine gesunde Produktauswahl erleichtern. Gestartet wird mit dem Reis- und Maiswaffel-Sortiment der Eigenmarke K-Bio. „Wir haben bewusst eine Warengruppe gewählt, die das gesamte Spektrum der Bewertung von A bis E abbildet. So können wir das Kaufverhalten der Konsumenten besser beobachten und analysieren.“

Das Unternehmen prüft aktuell, inwieweit der Nutri-Score auch in anderen Ländern umsetzbar ist. „Wir sind ein international tätiges Handelsunternehmen und vertreiben Artikel mit mehrsprachigen Verpackungen. Daher ist es wichtig, dass wir eine international anerkannte Kennzeichnung haben, die für verschiedene Länder anwendbar ist“, so Unruh.

Nicole Fesenbeck, Marketing International/Markenführung Eigenmarken bei Kaufland

(Bild: Kaufland)

Kaufland auf dem Packaging Summit

Wenn am 7. und 8. Juli 2020 der 3. Packaging Summit in München stattfindet, dann ist auch Kaufland mit von der Partie: Im Themenblock Marketing wird Nicole Fesenbeck, Marketing International/Markenführung Eigenmarken bei Kaufland hält einen Vortrag mit dem Titel „Mehrwert schaffen! –  Steigende Relevanz von Eigenmarken im Mehrwertsegment und welchen Beitrag Packaging dazu leistet“ halten.

Ob Marketing, Design, Digitalisierung oder Nachhaltigkeit: Auf dem Packaging Summit, einer Gemeinschaftsveranstaltung vom Verlag Werben & Verkaufen und neue verpackung, dreht sich alles um die Welt der Verpackung. Auf die Teilnehmer warten spannende Vorträge und natürlich jede Menge Raum für Diskussion und Networking.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.packagingsummit.de.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!