Home News Unternehmen Coca-Cola Schweden: Starke Recylingbotschaft, kleineres Markenlogo

Kreislaufwirtschaft

Coca-Cola Schweden: Starke Recylingbotschaft, kleineres Markenlogo

Die Etiketten auf den PET-Flaschen mit der Aufforderung ′Recycle me again′: Panta mig igen. Jag är gjord av 100% återvunnen plast. Tillverkad i Sverige (dt.: Ich bin zu 100% aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Hergestellt in Schweden).
Die Etiketten auf den PET-Flaschen mit der Aufforderung "Recycle me again": Panta mig igen. Jag är gjord av 100% återvunnen plast. Tillverkad i Sverige (dt.: Ich bin zu 100% aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Hergestellt in Schweden).
(Bild: Coca-Cola)

Die neuen Etiketten von Coca-Cola Schweden werden bei den Marken Coca-Cola, Fanta, Sprite und Bonaqua eingeführt und stellen eine radikale Abkehr vom internationalen Standarddesign der Etiketten dar. Dieser Schritt ist der Auftakt einer breit angelegten Nachhaltigkeitsinitiative, die die Verbraucher zum Recycling ermutigen soll und die Bemühungen um eine Kreislaufwirtschaft für die Kunststoffverpackungen unterstützen soll.  Ab 2020 wird Coca-Cola alle lokal produzierten Flaschen in Schweden zu 100% aus recyceltem Kunststoff herstellen und ist damit das erste Land der Welt, in dem Coca-Cola-Marken dies tun. Etikett und Verschluss werden jedoch nicht aus recyeltem Kunststoff hergestellt.

Die Etiketten auf den PET-Flaschen von Coca-Cola, Fanta, Sprite und Bonaqua werden weiß sein und sich von ihren charakteristischen Farben verabschieden, um die Botschaft "Recycle me again" deutlicher zu vermitteln: "Panta mig igen. Jag är gjord av 100% återvunnen plast1. Tillverkad i Sverige" (dt.: Ich bin zu 100% aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Hergestellt in Schweden). Das exklusive und unverwechselbare Etikettendesign ist  auf allen PET-Flaschen in den Größen 0,5 L und 1,5 L zu finden, die in Jordbro vor Ort hergestellt werden.

Barbara Tönz, Geschäftsführerin von Coca-Cola AB, sagte: "Der Übergang zu 100% recyceltem Kunststoff in Schweden betrifft 205 Millionen Flaschen pro Jahr und ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen. Wir freuen uns, diese neuen Flaschen, die keinen neuen  Kunststoff auf Ölbasis verwenden, auf den Markt zu bringen. Natürlich wollen wir auch sicherstellen, dass wir jede dieser Flaschen zurückbekommen, um sie wieder zu recyceln, so dass kein Material als Abfall oder Müll endet. Deshalb bin ich stolz darauf, dass wir die Flaschen mit Etiketten auf den Markt bringen, die eine so markante Abweichung von ihrem üblichen Erscheinungsbild darstellen, wobei wir die Kraft und Reichweite unserer Marken nutzen, um diese wichtige Botschaft zu fördern. Als Unternehmen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst, dafür zu sorgen, dass keine unserer Verpackungen als Abfall oder in der Umwelt landet, und wir brauchen die Unterstützung der Verbraucher, um dies zu erreichen. Wir verpflichten uns, einen positiven Beitrag für die Gemeinden, in denen wir tätig sind, zu leisten und eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoff zu fördern. Wenn wir uns mit den Verbrauchern in den wichtigen Fragen beschäftigen, können wir gemeinsam wirklich etwas bewirken".

Sofie Morsink Eliasson, Geschäftsführerin von Coca-Cola European Partners Schweden, sagte: "Es bedarf der Zusammenarbeit, um eine Kreislaufwirtschaft für Verpackungen zu erreichen. Wir haben ein großes Pfandsystem in Schweden - wo der Großteil der Flaschen gesammelt wird - und heute werden 85 % aller PET-Flaschen deponiert und recycelt. Ziel der Initiative ist es, den Anteil der wiederverwerteten Flaschen noch weiter zu erhöhen, um unserem Ziel von 100% bis 2025 näher zu kommen. Ich bin allen Beteiligten dankbar für ihr Engagement, die Sammelquote in Schweden noch weiter zu erhöhen".

 Recycle me again/Panta mig igen - ist ein konstruktiver Weg, um zum Handeln aufzurufen. Schweden hat eine gute Erfolgsbilanz beim Recycling, aber wir können uns noch verbessern. Es ist wichtig, dass die Verbraucher weiterhin zum Recycling ermutigt werden, um das Angebot an recycelten Kunststoffrohstoffen zu erhöhen und den Abfall zu minimieren. Coca-Cola in Schweden hat sich langfristig verpflichtet, das Recycling zu erhöhen. Um eine Kreislaufwirtschaft für Verpackungen zu schaffen, ist es unerlässlich, dass alle Verpackungen zurückgegeben werden, um den Kreislauf des Systems zu schließen.
    Ich bin zu 100% aus recyceltem Kunststoff hergestellt1/Jag är gjord av 100% återvunnen plast1 - wir wollen kommunizieren und sichtbar machen, dass unsere Flaschen zu 100% aus recyceltem Kunststoff hergestellt sind1
    Made in Sweden/Tillverkad i Sverige - Mit der Botschaft Made in wollen wir vermitteln, dass nicht nur das Getränk in Jordbro abgefüllt wird, sondern auch die eigentliche PET-Flasche dort hergestellt wird.


Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!