Home Produkte Ausrüstung Bausch + Ströbel: Modulares Maschinenkonzept für bis zu 12.000 Packmittel pro Stunde

Abpackprozess

Bausch + Ströbel: Modulares Maschinenkonzept für bis zu 12.000 Packmittel pro Stunde

Auf der Plattform können unterschiedlichste Packmittel verarbeitet werden. Gezeigt wird die Verarbeitung von Vials.
Auf der Plattform können unterschiedlichste Packmittel verarbeitet werden. Gezeigt wird die Verarbeitung von Vials.
(Bild: Bausch + Ströbel)

Die Systemlösung kommt mit wenigen Formatteilen aus. Zudem gestaltet sich der Wechsel auf ein anderes Packmittel einfach und bedienerfreundlich. Auch für das Dosieren hat das Unternehmen eine Lösung. Sollen auf derselben Linie Arzneimittel produziert werden, für die unterschiedliche Dosierverfahren validiert sind, geht das nur, wenn schon von Anfang an mehrere Dosierstationen vorgesehen sind. Ohne Umbauaufwand geht dies nun mit der Multi-Dosing-Unit, in der Schlauchpumpen, Drehkolbenpumpen und eine Zeit-Druck-Dosierung integriert sind. Eine ideale Lösung ist Combisys für Lohnabfüller und Arzneimittelhersteller, die ein hohes Maß an Flexibilität benötigen.

interpack 2020:
Halle 16, Stand D15

Über die Firma
Bausch + Ströbel GmbH + Co. KG Maschinenfabrik Ilshofen
Ilshofen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!