Home News Unternehmen Nachfüller von Unilever spart 75 Prozent Kunststoff

Nachhaltigkeit

Nachfüller von Unilever spart 75 Prozent Kunststoff

Der Nachfüller für Cif Power & Shine Küchenreiniger kommt zuerst in Österreich auf den Markt.
Der Nachfüller für Cif Power & Shine Küchenreiniger kommt zuerst in Österreich auf den Markt.
(Bild: Unilever)

Der Cif Nachfüller kann laut Unilever in Sachen Nachhaltigkeit gleich dreimal Punkten: 75 Prozent weniger Kunststoff*, 100 Prozent recyclebar** und weniger Treibhausgasemissionen, da größenbedingt weniger Transportvolumen und folglich weniger LKW auf der Straße benötigt werden. 15 Mal kann eine Sprayflasche in etwa verwendet werden, über eine Zeit von rund fünf Jahren. Bis jetzt wird sie aber nach nur einer Verwendung entsorgt.

Birgit Fritz, strategische Leitung HPC Bereich bei Unilever Austria freut sich: „Die Einführung der Cif Nachfüller ist ein Meilenstein, wenn es darum geht, Plastikmüll in den entsprechenden Homecare-Produkten zu reduzieren. Unsere Forschung zeigt, dass sich zwei Drittel von uns sehr unwohl fühlen, wenn wir Plastik wegwerfen und die Konsumentinnen und Konsumenten nach einfachen Lösungen suchen, die sich positiv auf die Welt um uns herum auswirken. Der neue Cif Nachfüller zahlt genau auf dieses Bedürfnis ein – durch das Aufbewahren und Wiederbefüllen einer Flasche Cif kann jeder von uns den Verbrauch von Einwegkunststoff maßgeblich reduzieren.“

700.000 t Kunststoff werden derzeit weltweit und jährlich für die Verpackung von Unilever-Produkten verwendet. Als erstes Konsumgüterunternehmen hatte sich Unilever zu einer absoluten Reduzierung der Kunststoffmenge verpflichtet: Bis 2025 will das Unternehmen die verwendete Menge an Neuplastik halbieren und dadurch 350.000 t einsparen. Die Devise dazu lautet: Besseres, weniger oder kein Plastik. Erreicht werden soll dies durch den Einsatz von recyceltem Kunststoff bei Verpackungen sowie mit der Einführung von wiederbefüllbaren oder wiederverwertbaren Verpackungen beziehungsweise Produkten, die ganz ohne (Kunststoff) Verpackungen auskommen.

Die Einführung des Cif Nachfüllers, zunächst einmal für den Cif Power & Shine Küchenreiniger bei dm in Österreich verfügbar, ist ein wichtiger nächster Schritt in Unilevers Engagement für eine abfallfreie Welt.

* im Vergleich zur Flasche
** ohne Folie

Konstantin Bark, Director Sustainable Business & Communications bei Unilever
Konstantin Bark, Director Sustainable Business & Communications bei Unilever

(Bild: Unilever)

Unilever auf dem Packaging Summit

Kaum ein anderes Thema beschäftigt die Verpackungsbranche derzeit so sehr wie das der Nachhaltigkeit. Weshalb der Packaging Summit, dessen bereits dritte Ausgabe am 7. und 8. Juli 2020 in München stattfindet, dem Thema auch in diesem Jahr wieder einen eigenen Block widmet. Hier spricht unter anderem Konstantin Bark, Director Sustainable Business & Communications bei Unilever, über die Nachhaltigkeitsstrategie seines Unternehmens.

Ob Marketing, Design, Digitalisierung oder Nachhaltigkeit: Auf dem Packaging Summit, einer Gemeinschaftsveranstaltung vom Verlag Werben & Verkaufen und neue verpackung, dreht sich alles um die Welt der Verpackung. Auf die Teilnehmer warten spannende Vorträge und natürlich jede Menge Raum für Diskussion und Networking.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.packagingsummit.de.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!