Home News Unternehmen Metsä Board präsentiert Gin Verpackung mit Holografieeffekt

Verpackungsdesign

Metsä Board präsentiert Gin Verpackung mit Holografieeffekt

Für das Nordlicht-Motiv kam Envirofoil zum Einsatz, das mit nur 1 Prozent der bei gewöhnlichen Folienlaminaten verwendeten Aluminiummenge auskommt.
Für das Nordlicht-Motiv kam Envirofoil zum Einsatz, das mit nur 1 Prozent der bei gewöhnlichen Folienlaminaten verwendeten Aluminiummenge auskommt.

(Bild: Metsä Board)

Der finnische Wein- und Spirituosenhersteller Arctic Brands Group hatte Metsä Board beauftragt, die außergewöhnliche Verpackung aus dem leichtgewichtigen Faltschachtelkarton Metsä Board Pro FBB Bright zu gestalten.

Metsä Board entwickelte die Verpackungsstruktur, die Originalgrafik und die Prägung. Für das Nordlicht-Motiv kommt ein Druckverfahren auf Envirofoil zum Einsatz, einem kunststofffreien Material des Papierverarbeiters Hazen mit holografischen Metallisierungseffekt. Es kommt mit nur 1 Prozent der bei gewöhnlichen Folienlaminaten verwendeten Aluminiummenge aus und stellt somit eine kostengünstige und umweltverträgliche Lösung dar.

„Wir wollten das Bild einer klaren, frischen Winternacht mit exotisch aufflammenden Nordlichtern vermitteln“, erklärt Mark Beamesderfer, Packaging Services Director bei Metsä Board Amerika. „Ein so aufwändiges Druckverfahren stellt hohe Ansprüche ans Material. Eine wichtige Voraussetzung sind Glätte und Steifigkeit. Daher musste die Kartonqualität eine besonders gleichmäßig glatte Oberfläche und ausgezeichnete Falz- und Falteigenschaften aufweisen und gleichzeitig erstklassige Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit bieten.”

Über die Firma
Metsä Board Deutschland GmbH
Frankfurt am Main
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!