Home News Markt + Branche Weniger M&A-Deals in der Verpackungsindustrie im Februar 2020

Branche

Weniger M&A-Deals in der Verpackungsindustrie im Februar 2020

Der Wert markierte einen wertmäßigen Rückgang von 38,1 Prozent  gegenüber dem Vormonat und einen Rückgang von 43,3 Prozent im Vergleich zum Durchschnitt der letzten 12 Monate, der bei 1,38 Milliarden Dollar lag.

Vergleicht man den Wert der Geschäfte in den verschiedenen Regionen der Welt, so belegten Süd- und Mittelamerika mit angekündigten Geschäften im Gesamtwert von 522,41 Mio. USD in diesem Zeitraum die Spitzenposition. Auf Länderebene führte Brasilien mit einem Wert von 522,41 Mio. USD die Liste an.
Gemessen am Volumen war Nordamerika die weltweit führende Region für M&A-Deals in der Verpackungsindustrie, gefolgt von Europa und dann Süd- und Mittelamerika.

Das führende Land bei den M&A-Deals im Februar 2020 waren die USA mit 11 Deals, gefolgt von Großbritannien mit drei und Frankreich mit drei Deals.

 

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!