Home Produkte Ausrüstung Service 4.0 – vor Ort, ohne da zu sein

BEUMER Smart Glasses für besseren Kundenservice

Service 4.0 – vor Ort, ohne da zu sein

Dem Servicetechniker werden über die BEUMER Smart Glasses alle wichtigen Informationen in das Livebild der Gerätekamera eingeblendet.
Dem Servicetechniker werden über die BEUMER Smart Glasses alle wichtigen Informationen in das Livebild der Gerätekamera eingeblendet.
(Bild: BEUMER Group GmbH & Co.)

Gibt es im Betriebsablauf ein Problem, kann es schnell zu Produktionsengpässen kommen. Im schlimmsten Fall kommt es zu Verzögerungen im operativen Tagesgeschäft. Fällt eine Maschine plötzlich aus, muss das Problem so schnell es eben geht behoben werden. Nur so kann der Anwender Zeit und Geld sparen.

Ist der Betreiber nicht selbst in der Lage dazu, schickt die BEUMER Group ihre weltweit lokalisierten Techniker dorthin, um längere Ausfallzeiten zu verhindern. Neben den Servicetechnikern bietet der Customer Support mit seiner Hotline, die rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr erreichbar ist, zudem eine kompetente telefonische Unterstützung bei der Problembehebung an. Häufig ist es jedoch nicht trivial, ein mitunter komplexes Problem am Telefon schnell und eindeutig zu beschreiben.

Was wäre nun, wenn der Kunde die Möglichkeit hätte, zu jedem Zeitpunkt schnell und einfach einen BEUMER Techniker einen Blick darauf werfen zu lassen – quasi als würde er zur Seite stehen, ohne selbst vor Ort zu sein? Mit den BEUMER Smart Glasses ist dies möglich. 

Das passende Umfeld: Bei der BG.evolution In Dortmund nehmen sich BEUMER Mitarbeiter eines Kundenproblems an und entwickeln sogenannte "Minimum Viable Products", also minimal ausgestattete Prototypen, deren Marktpotenzial sie bis zur Marktreife prüfen.
Das passende Umfeld: Bei der BG.evolution In Dortmund nehmen sich BEUMER Mitarbeiter eines Kundenproblems an und entwickeln sogenannte "Minimum Viable Products", also minimal ausgestattete Prototypen, deren Marktpotenzial sie bis zur Marktreife prüfen.
(Bild: BEUMER Group GmbH & Co.)

Einfach aufsetzen und loslegen

Der Mitarbeiter an der Maschine setzt sich die Brille auf und startet via Sprachbefehl die BEUMER Support App. Er übermittelt eine Servicenummer und einen Pincode an die Hotline, und die Verbindung mit Bild und Ton baut sich sicher auf. Dem BEUMER Techniker wird dasselbe Bild übertragen, das auch der Kunde sieht. So kann er ihm direkt Instruktionen geben und alle relevanten Informationen ins Sichtfeld einblenden.

Der Mitarbeiter hat beide Hände frei, um den Anweisungen des Experten zu folgen und die nötigen Handgriffe zu tätigen. So lassen sich Störungen schnell und präzise lösen – und das zu jeder Zeit.

Erreichbar sind die BEUMER-Experten rund um die Uhr an sieben Tage die Woche. Sprachliche Barrieren oder auch fehlendes Fachwissen sind bei der Fehlerbehebung damit nicht mehr relevant. Außerdem können die BEUMER-Techniker auf Basis der eingespielten Bilder mit dem Betreiber besser validieren, wieso der Defekt überhaupt aufgetreten ist.

Anwender buchen im Rahmen des umfassenden BEUMER Customer Supports die BEUMER Smart Glasses als Erweiterung zur Hotline auf Basis einer monatlichen oder jährlich geltenden Vereinbarung. 

Über die Firma
BEUMER GROUP GmbH & Co. KG
Beckum
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!