Home News Unternehmen Lebenshilfe Unterer Niederrhein setzt auf Saropack

Folienverpackungsanlage

Lebenshilfe Unterer Niederrhein setzt auf Saropack

Bereichsleiter Christian Juchheim links und Jan Krees von Saropack neben der neuen Folienverpackungsanlage.
Bereichsleiter Christian Juchheim links und Jan Krees von Saropack neben der neuen Folienverpackungsanlage.
(Bild: Saropack)

Beim Start im August 1968 nahm die Lebenshilfe Werkstatt ihre Arbeit auf. Damals war es Neuland auf allen Ebenen. Was klein begann, ist heute einer der größten Arbeitgeber der Region. Über 1.100 Menschen mit und ohne Handicap arbeiten in den Werkstätten in Alpen-Veen, Rees-Groin und Wesel.
Die Werkstätten bieten individuelle Förderung und qualifizierte Dienstleistungen in verschiedensten Segmenten:
Metallverarbeitung, Landschaftsarbeiten, hochpräzise Laserschneidarbeiten, Schreinerarbeiten und Verpackungstätigkeiten. Dies macht die Lebenshilfe Werkstätten zu einem zuverlässigen Partner der Industrie und Gesellschaft.

Nun wollte die Werkstätte seinen Kunden neue Möglichkeiten in der Verpackung bieten und zusätzlich für große Aufträge leistungsfähiger werden. Und entschied sich für den Kauf einer vollautomatische Folienverpackungsanlage Saropacker WS6000CS mit einem Doppelkammerschrumpftunnel T452 von Saropack. Die Anlage ist gut für Copacker und Dienstleister geeignet, die eine hohe Leistung, viel Flexibilität und eine einfache Bedienung voraussetzen.
Ausschlaggebend für die den Kauf der Maschine von Saropack war laut Christian Juchheim, Bereichsleiter Werk Wesel, die gute und vertrauenserweckende Beratung durch den Saropack Ansprechpartner sowie die rasche, bedürfnisorientierte Ausarbeitung des Angebotes. "Außerdem gab uns die Vorführung der Maschine im Werk noch einmal Sicherheit. Zudem haben wir es sehr geschätzt, dass auch in der Produktionsstätte von Saropack Mitarbeiter mit Handicap beschäftigt werden, " erklärt Juchheim.

Nach einigen Monaten in Betrieb, kann die Lebenshilfe Niederrhein bereits erste Erfolgsmeldungen mit der neuen Folienverpackungsanlage verlautbaren: "Wir konnten Aufträge mit höheren Losgrössen annehmen und dadurch neue Kunden gewinnen. Die Tagesleistung konnte massiv erhöht werden, ohne die Mitarbeiter stärker zu fordern, " freut sich Bereichsleiter Juchheim.

Über die Firma
Saropack AG
Lörrach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!