Home Themen Pharma/Kosmetik Luxus kombiniert mit Verantwortung

Nachhaltige Kosmetikverpackungen

Luxus kombiniert mit Verantwortung

Sales Director Christophe Baudry, Metsä Board.
Sales Director Christophe Baudry, Metsä Board.
(Bild: Metsä Board)

Für Verbraucher ist sowohl eine angemessene Menge an Verpackungsmaterial als auch die Art und Herkunft der eingesetzten Materialien und Rohstoffe wichtig, weiß Sales Director Christophe Baudry, der bei Metsä Board für Non-Food-Verpackungen verantwortlich ist. Das finnische Unternehmen unterstützt Markenhersteller in der Entwicklung von Verpackungslösungen, die umweltverträglich und recycelbar sind, ohne das Produkt- und Markenerlebnis sowie die Sicherheit zu vernachlässigen.

„Verpackungen von Metsä Board ermöglichen es Kosmetikherstellern, eine Premiumposition im Markt zu halten und auszubauen“, sagt Baudry. „Gleichzeitig erfüllen unsere Lösungen die Erwartungen des Verbrauchers an nachhaltige Materialien.“ Der Parfümhersteller Nakuna Helsinki hat in enger Zusammenarbeit mit Metsä Board eine Verpackung entwickelt, die Konzept, Story und Werte der neuen finnischen Luxusmarke kommuniziert.

Die Parfümreihe von Nakuna Helsinki ist das Ergebnis einer innovativen Partnerschaft mit Givaudan, dem weltweit führenden Hersteller von Aromen und Duftstoffen. Fünf individuelle Düfte wecken einzigartige nordfinnische Assoziationen, wie etwa einen erfrischenden Sprung ins offene Wasser, die Magie der Mittsommernacht (Duft Mittumaari) oder den Nervenkitzel einer Rallyefahrt. Der Name Avanto bezeichnet ein Eisloch, in dem man im Winter schwimmen kann.

Die Parfümverpackung soll die gleichen Nachhaltigkeitsgedanken wie das Luxusprodukt Duft widerspiegeln, das aus langlebigen und sorgfältig zusammengestellten Inhaltsstoffen besteht. Deshalb hat Nakuna Helsinki sich für die Karton- und Verpackungslösungen von Metsä Board entschieden. Die Verpackung ist kunststoff- und klebstofffrei und kann vollständig recycelt werden.

Schon beim Öffnen bietet sie ein die Sinne ansprechendes Erlebnis mit durchdachten, detailfreudigen Elementen, von denen jedes einzelne den Weg zum eigentlichen Produkt bereichert. Die Kartonqualität, die für die Verpackung ausgewählt wurde, ist leichtgewichtig und stabil und die Verpackung erhält durch ihre Oberfläche eine edle Natürlichkeit. Dabei ist sie auch für anspruchsvolle Druckverfahren und Spezialeffekte, wie beispielsweise Goldfolie, geeignet.

Sowohl die Verpackung als auch die Banderole werden aus dem Faltschachtelkarton Metsä Board Natural FBB 270 g/m2 hergestellt. Die innenseitige Struktur besteht dabei aus einer leichtgewichtigen, festen E-Welle aus dem weißen Kraftliner Metsä Board Natural WKL Bright.

Der Parfümhersteller Nakuna Helsinki hat in enger Zusammenarbeit mit Metsä Board eine Verpackung entwickelt, die Konzept, Story und Werte der neuen finnischen Luxusmarke kommuniziert.
Der Parfümhersteller Nakuna Helsinki hat in enger Zusammenarbeit mit Metsä Board eine Verpackung entwickelt, die Konzept, Story und Werte der neuen finnischen Luxusmarke kommuniziert.
(Bild: Metsä Board)

Verbessertes Markenerlebnis bei Premium-Anwendungen

Verbunden mit innovativem Verpackungsdesign inspiriert Metsä Board Markeninhaber, Verarbeiter und Designfachleute mit Verpackungslösungen  und unterstützt Marken in der Entwicklung umweltverträglicher Lösungen. „Das Faltschachtelkartonsortiment von Metsä Board reduziert bei gleichbleibender Premiumoptik durch Lighweighting das Gewicht“, erläutert Christophe Baudry. „Diese Kartonqualitäten enthalten einen verbesserten neuen hochergiebigen Zellstoff und sind dadurch noch leistungsfähiger.“ Für eine verbesserte Markenpräsentation weisen die Qualitäten optimierte und ausgewogene optische Eigenschaften auf. Die Qualitäten sparen Ressourcen, Energie und Wasser, ermöglichen niedrigere Transportgewichte und reduzieren das Abfallaufkommen, was sich über den gesamten Lebenszyklus der Verpackung positiv auf die Ökobilanz auswirkt.

Die Faltschachtelkartonqualitäten für Endanwendungen in der Kosmetik ermöglichen zahlreiche Veredelungsverfahren und demonstrieren, wie diese durch die Kartonoberfläche gesteigert werden können – für beeindruckende optische und haptische Effekte. Durch die ungestrichene Oberfläche mit einer Mehrschichtprägung wird eine ganz besondere Haptik erzielt. Weiße und goldene Heißfolienprägungen sorgen für ein edles Finish.

Hochwertige Veredelungen, wie zum Beispiel Mehrschichtprägungen, Mikroprägungen, Hockglanzlackierungen, Heißfolienprägungen, Volltonfarbdruck oder auch Holografieelemente, erzielen bei Kosmetikartikeln einen echten Wow-Effekt. Deshalb werden ungestrichene Qualitäten insbesondere im Kosmetikbereich zunehmend eingesetzt. Ihre Oberflächen eignen sich besonders für Spezialeffekte und Veredelungen. Die Kartonqualitäten sind leichtgewichtig, um Volumen und Steife zu erreichen, bei einem gleichzeitig geringeren Verbrauch von Rohmaterialien.

Nachhaltige Materialien für Verpackungen von natürlichen Kosmetikprodukten.
Nachhaltige Materialien für Verpackungen von natürlichen Kosmetikprodukten.
(Bild: Metsä Board)

Nachhaltige Faltschachteln für Naturkosmetik

Der österreichische Frischehersteller Ringana verwendet beispielsweise für seine Faltschachteln Frischfaserkarton von Metsä Board. Ringana produziert frische vegane Naturkosmetik, die sich besonders durch die Verwendung von hocheffizienten und antioxidativen Wirkstoffen aus der Natur auszeichnet.

Diese kombiniert die Ringana-Forschung so, dass sich diese gegenseitig ergänzen und verstärken. Das Unternehmen gewährleistet Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette – einschließlich der Produktverpackung, die Ringana bei vielen Produkten bereits auf das Nötigste reduziert. Die notwendigen Verpackungen der natürlichen Kosmetikprodukte bestehen aus nachhaltigen Materialien. So setzt Ringana auf Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen und hat bei der Kosmetik die erste gut funktionierende Mehrweglösung auf den Markt gebracht. „Die hohe Weiße der Frischfaserkartonqualitäten von Metsä Board sorgt dafür, dass auch unbedruckte Bereiche mit sauberer Optik überzeugen“, erläutert Christophe Baudry. „Durch ihren Strich lassen sie sich ausgezeichnet bedrucken und ermöglichen eine exakte Wiedergabe von Markenfarben und -motiven.“

Metsä Board Prime FBB Bright für Luxusverpackungen.
Metsä Board Prime FBB Bright für Luxusverpackungen.
(Bild: Metsä Board)

Frischfaserkarton sorgt für eine gute Ökobilanz

Was vielen Kunden oft nicht klar ist und Baudry beschäftigt, ist das mangelnde Wissen über die Nachhaltigkeit der Frischfaser: „Frischfaserkarton per se ist ein äußerst nachhaltiges Verpackungsmaterial, da es aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Bei uns stammt die Frischfaser aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und erzielt so sogar eine besonders gute Ökobilanz. Nach der Nutzung lässt sich Frischfaserkarton je nach kommunalem Recyclingangebot mit hoher Ökoeffizienz wiederverwerten, verringert das Abfallaufkommen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft“, sagt Baudry. „Ein weiterer Aspekt ist sein geringes Gewicht: Leichtgewichtigkeit zahlt auf Nachhaltigkeit ein, denn der geringere Holzbedarf spart bereits bei der Produktion Rohstoffe, Energie und Wasser, zudem kann ein niedrigeres Transportgewicht Emissionen verringern.“ Auch bei Entsorgung und Recycling können so die Belastungen sinken, sodass leichtgewichtige Kartonqualitäten insgesamt den CO2-Fußabdruck verbessern können. Als Vordenker in der Kartonindustrie hat sich Metsä Board zusätzlich das Ziel gesetzt, dass alle Produktionswerke bis 2030 frei von fossilen Energien sind und auch keine Rohstoffe auf fossiler Basis mehr eingesetzt werden.

Über die Autorin
Autorenbild
Bettina Tschoner-Fuchs

Metsä Board

Über die Firma
Metsä Board Deutschland GmbH
Frankfurt am Main
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!