Home News Unternehmen Apollo erhält für Mehrweg-Versandbehälter den German Innovation Award

Logistik

Apollo erhält für Mehrweg-Versandbehälter den German Innovation Award

Optiker Apollo  nutzt Mehrweg-Versandbehälter.
Optiker Apollo nutzt Mehrweg-Versandbehälter.
(Bild: Apollo)

Seit 2018 kürt der Rat für Formgebung branchenübergreifend Produkte und Lösungen mit dem German Innovation Award, die durch ihre Funktionalität und Wirksamkeit beeindrucken und Nutzern einen echten Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen bieten. Bei der diesjährigen Verleihung sicherte sich Deutschlands filialstärkster Optiker Apollo mit seinem Mehrweg-Versandbehälter die renommierte Auszeichnung in der Kategorie „Logistics & Infrastructure“ der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“.

„Die mittlerweile dritte Auszeichnung für unseren Mehrweg-Versandbehälter bestätigt einmal mehr unseren neuen Transportansatz und zeigt, dass wir einen cleveren sowie einfachen Weg gefunden haben, unsere Logistik für den Filialversand zu optimieren“, erklärt Michael Eckert, Manager Logistics Processes bei Apollo. 

Cleverer Kniff schont die Umwelt und den Geldbeutel 

Pro Tag beliefert Apollo von der Unternehmenslogistik in Schwabach über 860 Filialen mit tausenden Brillen. „Inklusive Retouren aus den Filialen fielen bei diesem verpackungsintensiven Prozess etliche Tonnen Abfall an. Unter dem Credo „Müllvermeidung statt Müllentsorgung“ haben wir daher eine innovative Lösung entwickelt, diese Müllmenge deutlich zu reduzieren“, erläutert Michael Eckert. Ermöglicht wird dieser Ansatz durch den besonderen Clou der Mehrweg-Versandbehälter: Dank „Huckepacklösung“ werden leere Behälter zusammengeklappt und an den Boden eines vollen Behälters geklippt. Durch diesen einfachen Klickmechanismus lassen sich bis zu zwei leere Behälter mit einem vollen Retourenbehälter verbinden. Kurier-, Express- und Paket-Dienstleister zählen diese formschlüssige Einheit als ein Paket. Zudem werden die Plomben der Verpackungen sowie ausgediente Boxen zu 100 % recycelt.  „Mit den Mehrwegboxen haben wir erfolgreich ein Konzept entwickelt, das von A-Z nachhaltig ist und keinen zusätzlichen Kunststoffmüll produziert“, bringt es Michael Eckert auf den Punkt. „Die Auszeichnungen sind für uns ein Ansporn, weiterzumachen und Prozesse nachhaltiger zu gestalten.“

 

 

Über die Firma
Schoeller Allibert GmbH
Berlin
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!