Home News Unternehmen Stora Enso präsentiert kohlenstoffarmes Kartonmaterial für Schokoladenverpackungen

Packstoffe

Stora Enso präsentiert kohlenstoffarmes Kartonmaterial für Schokoladenverpackungen

Der erneuerbare und recyclingfähige Karton für Premium-Faltschachteln wird für Verpackungen von Schokoladen, Süßwaren und Schönheitspflegeprodukten verwendet.
Der erneuerbare und recyclingfähige Karton für Premium-Faltschachteln wird für Verpackungen von Schokoladen, Süßwaren und Schönheitspflegeprodukten verwendet.
(Bild: Stora Enso)

Der erneuerbare und recyclingfähige Karton für Premium-Faltschachteln namens Performa Light by Stora Enso wird typischerweise für Verpackungen von Schokoladen, Süßwaren und Schönheitspflegeprodukten verwendet.

Mit Performa Light lassen sich die CO2-Emissionen der Produktion gegenüber konkurrierenden Erzeugnissen um bis zu 70 Prozent reduzieren. Ermöglicht wird dies durch eine Energieerzeugung ohne fossile Energieträger sowie durch die energie- und rohstoffsparende patentierte Faserbehandlungstechnologie Fibe rLight Tec by Stora Enso. Der Karton besticht durch äußerst geringes Gewicht und eine verbesserte Festigkeit durch Beimischung von mikrofibrillierter Zellulose (MFC). Das neue Material reduziert das Abfallaufkommen und die CO2-Emissionen beim Transport. Performa Light überzeugt durch eine starke Umweltleistung und – dank seiner Weiße und Helligkeit – durch eine hervorragende Druckqualität. 

„Verbraucher von heute entscheiden sich immer häufiger für Marken, die es ihnen ermöglichen, umweltfreundlich zu leben“, erläutert Öystein Aksnes, Vice President, Liquid Packaging and Carton Board bei Stora Enso. „Mit einem kohlenstoffarmen Material für Schokoladenverpackungen können wir Markenartiklern der Süßwarenbranche helfen, dieser Nachfrage gerecht zu werden und im Kampf gegen den Klimawandel etwas zu bewegen.“ 

Über die Firma
Stora Enso OyJ
Helsinki
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!