Home ProSweets Cologne 2021 auf Vorjahreskurs

Messe

ProSweets Cologne 2021 auf Vorjahreskurs

ProSweets: Mehr als 100 Aussteller aus allen regelmäßig vertretenen Ländern, etwa aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Italien oder Ungarn haben sich trotz der schwierigen Zeiten rund um die Corona-Pandemie angemeldet – teilweise sogar mit Standvergrößerungen.
ProSweets: Mehr als 100 Aussteller aus allen regelmäßig vertretenen Ländern, etwa aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Italien oder Ungarn haben sich trotz der schwierigen Zeiten rund um die Corona-Pandemie angemeldet – teilweise sogar mit Standvergrößerungen.
(Bild: Koeln Messe)

So registriert das Team rund um ProSweets-Director Julia Kölsch bereits sieben Monate vor Messestart eine deutliche Nachfrage und zahlreiche Buchungen. Mehr als 100 Aussteller aus allen regelmäßig vertretenen Ländern, etwa aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Italien oder Ungarn haben sich trotz der schwierigen Zeiten rund um die Corona-Pandemie angemeldet – teilweise sogar mit Standvergrößerungen. Außereuropäisch registrierte die Messe Unternehmen aus den USA, Hongkong sowie Ghana. Auch Neuaussteller aus Deutschland, Frankreich und der Türkei haben sich auch bereits registriert. Erste registrierte Gruppenbeteiligungen kommen aus Italien, Tschechien, Taiwan und China.

Zu den bereits angemeldeten Unternehmen gehören unter anderem: Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Baker Perkins, Belgian Sweets design SA, Chocal Aluminiumverpackungen GmbH, Ecomec, Döhler GmbH, Fürst GmbH, GNT Group, Hacos NV, Hamburg Dresdner Maschinenfabriken GmbH, INDAG Maschinenbau GmbH, Knobel Maschinenbau, Kremers Verpackungsmaschinen, Krüger & Salecker Maschinenbau GmbH & Co. KG, Lareka Confectionery Equipment, LCM Schokoladenmaschinen GmbH, MacIntyre Chocolate Systems Ltd., Mantrose UK, NOREVO GmbH, Prodinger Verpackung, Rinsch Schokohandling, SELMI CHOCOLATE MACHINERY, Smart Robotics B.V., Sopp Industrie GmbH, TOMRA Sorting NV, Ulmer Schokoladen GmbH & Co. KG und VEMAG Maschinenbau. Damit ist gesamte Produktspektrum von Processing- und Verpackungsmaschinen, Robotik, Packaging und Ingredients auf der ProSweets Cologne 2021 vertreten. Das Thema Ingredients wird zur kommenden Veranstaltung noch stärker in den Fokus rücken und unter dem Titel „ProSweets Ingredients – inspiring products“ in der Halle 5.2 neben den Trend & Natural Snacks der ISM einen eigenen Bereich ausschließlich für dieses Thema bekommen.

„Unsere Ausstellerklientel freut sich auf das Branchenevent im Kreise ihrer ‚Süßwarenfamilie‘ ProSweets Cologne und ISM. Menschen möchten wieder ins Gespräch miteinander kommen, aber vor allem ihre Produkte wieder einem breiten Publikum präsentieren. In einem ungewissen Wettbewerbsumfeld nach der Corona-Pandemie können wir mit der ProSweets Cologne unsere Aussteller dabei unterstützen, ihr Geschäft wieder anzukurbeln und mehr noch Lösungen zu präsentieren, die über die Krise hinaus Mehrwerte bieten werden. Viele unserer Aussteller schätzen die ProSweets Cologne als wichtige Branchenplattform. Wir hoffen, dass sich die gesamtwirtschaftliche Situation weiter stabilisieren wird und gehen davon aus, in den nächsten Monaten zusätzliche Anmeldungen zu verzeichnen. Die Signale sind positiv, denn weitere Unternehmen haben ihre Entscheidung zur Messeteilnahme für den Sommer 2020 angekündigt,“ erklärt Julia Kölsch, Director der ProSweets Cologne.

Digitale Konzepte

Für die ab Herbst wieder in Köln startenden Messen sind bereits Konzepte für digitale Angebote in Planung. Diese ermöglichen ergänzend zur physischen Messeteilnahme unter anderem die digitale Kontaktanbahnung bzw. Netzwerken sowie den Informationsaustausch online und schaffen zusätzliche Mehrwerte sowohl für Aussteller als auch Fachbesucher. Auch für die ProSweets Cologne 2021 sollen ähnliche digitale Services zur Verfügung gestellt werden. Über die Social-Media-Kanäle der Messe können zusätzlich auf facebook und LinkedIn weitere Informationen an die Fachbesucher kommuniziert werden.

ISM 2021 mit  gutem Anmeldestand

Positives gibt es auch von der parallel stattfindenden ISM, der Weltleitmesse für Süßwaren und Snacks, zu vermelden. Im Jubiläumsjahr konnte die Messe mit insgesamt 1.774 Aussteller (plus 7,5 Prozent) aus 76 Ländern einen neuen Rekord verzeichnen. Auch in diesen schwierigen Zeiten registriert die ISM mit über 500 Ausstellern und einer verbuchten Fläche von 76 Prozent (Vorjahr 86 Prozent) nach der Frühbucheraktion einen sehr guten Anmeldestand. Insbesondere das Interesse von Neuausstellern stimmt die Messeveranstalter sehr zufrieden, denn bereits jetzt konnten Anmeldungen aus Australien und dem Iran verbucht werden. Dieser positive Verlauf setzt auch ein wichtiges Zeichen für die ProSweets Cologne, denn die Teilnehmer der ISM stellen die wichtigste Besuchergruppe der Zuliefermesse für Süßwaren und Snacks.

Als ideelle Träger unterstützen die ProSweets Cologne der Bundesverband der Deutschen Süßwaren-Industrie e.V. (BDSI), Sweets Global Network e.V. (SG), die DLG e.V. und die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS).

 

Über die Firma
Koelnmesse GmbH
Köln
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!