Home News Unternehmen ZLV Verpackungssymposium wegen Corona auf 2021 verschoben

Veranstaltung

ZLV Verpackungssymposium wegen Corona auf 2021 verschoben

Da das ZLV Verpackungssymposium auch unter strengen Hygienekonzepten ein unkalkulierbares Infektionsrisiko durch Corona dargestellt hätte, hat sich der Veranstalter für eine Verschiebung entschieden.
Da das ZLV Verpackungssymposium auch unter strengen Hygienekonzepten ein unkalkulierbares Infektionsrisiko durch Corona dargestellt hätte, hat sich der Veranstalter für eine Verschiebung entschieden.

(Bild: ZLV)

Auf Basis der Hygieneschutzverordnung wurde vom ZLV ein spezifisches Hygiene- und Gesundheitskonzept erarbeitet und kontinuierlich auf die aktuell gültigen Verordnungen abgestimmt. Die Gewährleistung von Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmer hatte dabei stets Top Priorität.

Obwohl eine Veranstaltung wie das Verpackungssymposium unter strengen Hygienemaßnahmen derzeit ausdrücklich zulässig wäre, hat das Verantwortungsbewusstsein für alle Teilnehmer zur schwierigen Entscheidung geführt, das ZLV Verpackungssymposium nun doch in das Jahr 2021 zu verlegen.

Denn die gegenwärtige und voraussichtliche Entwicklung der Corona Infektionsraten - und damit verbundene, noch strengere Hygieneschutzmaßnahmen - erfordern es, diese sehr konsequent einhalten und überwachen zu müssen. Selbst dann bliebe ein kaum kalkulierbares Risiko und eine gänzlich andere Atmosphäre während der Veranstaltung als es die Aussteller und Teilnehmer vom ZLV Verpackungssymposium bisher gewohnt waren und schätzen. 

In der Hoffnung, dass die derzeitig schwierige Phase bald hinter uns liegt und hat der Veranstalter ZLV Verpackungssymposium auf den 16. und 17. September 2021 festgelegt.

Über die Firma
ZLV Zentrum für Lebensmittel- und Verpackungstechnologie e.V.
Kempten
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!