Home Themen Packmittel, Packhilfsmittel, Packstoffe Start-ups, die an fälschungssicheren Verpackungslösungen arbeiten

Start-up-Corner

Start-ups, die an fälschungssicheren Verpackungslösungen arbeiten

placeholder

SGNT

RFID-basierte Lösungen

Die Nachfrage nach hochwertigen RFID-Tags wächst hauptsächlich aufgrund ihres kleinen Formfaktors und der Fähigkeit zur drahtlosen Datenübertragung. Mehrere Branchen finden Anwendungen für RFID-Tags, darunter die Sektoren Automobil, Pharma, Logistik und Verpackung. Durch das Markieren und Verfolgen von Produkten können Unternehmen Störungen in ihren Lieferketten identifizieren und mit passenden Lösungen gegensteuern. Darüber hinaus arbeiten Start-ups an RFID-Lösungen, die zur Bekämpfung von Fälschungen beitragen. 

SGNT, mit Sitz in Tucson in den USA, ist ein Start-up, das eine Plattform für verschiedene RFID-basierte Lösungen anbietet. Das Start-up integriert RFID in verschiedene Endanwendungen, wie zum Beispiel Klebebänder, Sicherheitstaschen, Kabelbinder, Umschläge, Schachteln, Blisterpackungen und mehr. Die dabei verwendeten ID Tags verwenden Near Field Communication (NFC) und Bluetooth Technologie zur Überwachung fester Bereiche. Diese Lösung bekämpft Fälschungen durch die Anbringung einer Barriere um oder innerhalb einer Verpackung, eines Siegels oder eines Behälters, die erkennt, ob ein Produkt manipuliert wurde.

 

 

Holographic Print Pack

Holografische Filme/Folien

Die Entwicklung optischer High-Tech-Strukturen bietet Unternehmen branchenübergreifend eine weitere Sicherheitsmaßnahme. Mikroskopische Strukturen eröffnen neue Dimensionen für das Design und die Sicherheit jeder Verpackung oder jedes Dokuments. Darüber hinaus ist es bei richtiger Gestaltung äußerst schwierig, diese holografischen Bilder mit herkömmlichen Druckmethoden zu replizieren und damit zu manipulieren.

Holographic Print Pack ist ein in Dubai ansässiges Unternehmen, das kundenspezifische, gebrauchsfertige diffrakte und holografische Filme beziehungsweise Folien für die Druck- und Verpackungsindustrie entwickelt. Das Spektrum der optischen Strukturen umfasst diffrakte Papier- und Fresnel-Linsenfilme zur Verwendung bei der dimensionalen Kennzeichnung und Verpackung sowie für Sicherheitssiegel und -bündel für kleine Gläser und Flaschen. Diese Lösung bietet neben dem Schutz vor Manipulationen auch eine verbesserte Sichtbarkeit der Marke.

 

Noos Technologies

Multi-Faktor-Fälschungsschutzlösungen

Der Handel mit gefälschten Produkten deckt Schwachstellen in der Marken- und Lieferkette von Unternehmen auf, die sich in Verlusten für das Unternehmen niederschlagen. Ähnlich wie bei der Bekämpfung von Finanzbetrug setzen Verpackungsunternehmen Konzepte der Multi-Faktor-Authentifizierung ein, um ihre Produkte zu verfolgen und so zu schützen. Dieser Ansatz unterstützt Unternehmen und Verbraucher, die Echtheit der von ihnen hergestellten beziehungsweise gekauften Produkte zu überprüfen.

Das indische Start-up Noos Technologies bietet unter anderem digitale Fälschungsschutzlösungen zur Manipulations­erkennung an. Das Produkt des Start-ups, SCOT, verwendet die unternehmenseigene RUDS-Technologie, um bei der Anbringung von Aufklebern auf Produkten oder Verpackungen automatisch eindeutige digitale Signaturen zu generieren. Die Technologie stellt sicher, dass jedes Mal, wenn ein Aufkleber angebracht wird, auch mit demselben Etikett und derselben Verpackung, eine neue Signatur generiert wird. Dies macht es zu einem leistungsstarken Werkzeug für Verpackungsunternehmen, um Marken-Manipulationen zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken.

 

 

Zealseal

Smart Labels

Zunehmend sind auch visuelle Indikatoren wie QR-Codes und RFID-Tags zur Verfolgung oder Überwachung von Produkten anfällig für Fälschungen und Manipulationen. Dies veranlasst aufstrebende Unternehmen dazu, hochsichere und reproduzierbare Lösungen für die Verpackungsindustrie zu entwickeln. Smart Labels sind eine solche Lösung, die die Funktionalität der Verpackung verbessern und gleichzeitig das Produkt vor Fälschungen schützen. 

Zealseal ist ein Start-up mit Sitz in Santa Clarita in den USA, das sich auf Smart-Label-Lösungen spezialisiert hat. Mithilfe einer patentierten Technologie stellt das Start-up intelligente, RFID-basierte Authentizitäts-Etiketten aus, die an Produkten angebracht sind und als Authentizitätszertifikate dienen. Jedes Mal, wenn ein Zealseal-Smart-Label gescannt wird, wird ihm eine neue eindeutige ID zugewiesen, sodass die Siegel nur schwer repliziert werden können. Selbst wenn ein Zealseal-Label kopiert wird, wird diese Fälschung ungültig, sobald der nächste Benutzer sie mit der Zealseal-App scannt.

 

 

Cypheme

Pharmazeutische Fälschungsschutzlösungen

Pharmaunternehmen sind ein Early Adopter von Track & Trace und manipulationssicheren Verpackungen zur Bekämpfung der Verbreitung gefälschter Produkte. Zu neuartigen Lösungen für den Pharmasektor gehört die Verwendung von unüblichen Materialien sowie das Hinzufügen verschiedener Schutzschichten, um sicherzustellen, dass Endprodukte nicht gefälscht werden können. Heute eingesetzte Technologie ermöglicht Unternehmen bereits eine Echtheitsüberprüfung verschiedener Verpackungsebenen – von primär bis tertiär bis hin zu den Produkten selbst. 

Das in Paris ansässige Start-up Cypheme entwickelt ein auf künstlicher Intelligenz (KI) basierendes System. Durch dieses System können gefälschte Produkte mittels einer Smartphone-Kamera-Analyse der Produktverpackung erkannt werden. Eine mobile App, die auf maschinellem Lernen aufbaut, ermöglicht es Anwendern, die Echtheit eines Produktes zu überprüfen. Die Software arbeitet mit Aufklebern und Etiketten von Cypheme, die sich für die Anbringung auf Broschüren, Primär- und Tertiärverpackungen sowie auf den Produkten selbst eignen.

 

 

Startus Insights: Woher kommen diese Daten?

Startus Insights ist ein Data-­Science-Unternehmen, das sich mittels tiefgehender Innovation-Scouting-Prozesse auf die Identifikation von aufkommenden Technologien und Start-ups in der Verpackungsbranche spezialisiert. Mehr als 300 Technologie Scouts in über 100 Städten ermöglichen es Startus Insights, Großunternehmen und Konzerne mit handlungsfähiger Innovation Intelligence zu versorgen. Für über 100 Kunden hat Startus Insights bis heute mehr als 200.000 globale Start-ups gescreent.

 

Mehr Informationen unter www.startus-insights.com

Über die Firma
StartUs GmbH
Wien
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!